Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR-REIHE: Wie wird Schule digital?
Fördermöglichkeiten, IT-Anforderungen, Integration in den Unterricht
Gegenstand des Seminars
Wie funktioniert digitale Schule? In drei Modulen möchte diese Webinar-Reihe Hintergründe und Praxiswissen rund um diese Fragestellung vermitteln. Hierbei gilt es neben der Nennung von Fördermaßnahmen auch deren Generierung ebenso zu berücksichtigen, wie das Aufzeigen von medienbruchfreien Lernmöglichkeiten oder die erfolgreiche Integration von digitalen Lerntools über alle Klassen und Altersstufen hinweg. Der Praxisteil stellt in jedem der drei Module einen ganz spezifischen Baustein dar, der den Teilnehmenden verdeutlicht, wie die Umsetzung genau erfolgen kann.
 
Die zentralen Praxisinhalte beziehen sich auf den Medienentwicklungsplan, der die Grundlage für die Fördermöglichkeiten darstellt. Dazu kommen wichtige und entscheidende Hinweise zum Thema DigitalPakt, um den sich die gesamte Förderung dreht und der nur noch bis 2021 die Möglichkeit bietet, das Gesamtprojekt zu refinanzieren. Weitere Praxisthemen sind das medienbruchfreie Lernen als Erfolgsfaktor und das Thema Datensicherheit in allen Belangen. Abschließend werden digitale Tools vorgestellt, die verdeutlichen, wie erfolgreich digitales Lernen im Klassenzimmer aussehen kann.
Seminarablauf
Modul 1: Das Schulsystem in Deutschland und Fördermöglichkeiten
26. Mai 2021 | 09:00-12:00 Uhr
  • Schule in Deutschland
    • Regulatorik
    • Rollen im Schulsystem
  • Fördermittelüberblick
    • Allgemein
    • DigitalPakt
  • Status Quo: Herausforderungen im Schulsystem
  • Ihr Weg zur digitalen Schule (auf Basis des DigitalPakts)
    • Aufgaben von Schulen und Schulträgern
    • Prozess: Wie kann ich Fördergelder beantragen?
  • Praxisbeispiel: „Medienentwicklungsplanung weitergedacht"
  • Zusammenfassung: Checkliste für Schulen und Schulträger
Modul 2: IT-Anforderungen an die Schule von heute
31. Mai 2021 | 09:00-12:00 Uhr
  • Aktuelle Herausforderungen im Schulsystem
  • Zielbild: Wie sieht eine zukunftsorientierte Schule aus?
  • IT-Anforderungen
    • Datenschutz und IT-Sicherheit
    • Support
    • Wartung
    • Administration
    • Unterstützung der Lehrenden im Betrieb
    • Lizenzmanagement
  • Verantwortungsbereiche der unterschiedlichen Rollen im Schulsystem
  • Praxisbeispiele: Medienbruchfreies Lernen als Erfolgsfaktor I Home-Schooling in Zeiten von Corona
Modul 3: Digitale Medien in den Unterricht integrieren
02. Juni 2021 | 09:00-12:00 Uhr
  • Aktuelle Herausforderungen im Schulsystem
  • Nutzerorientierte Einführung von digitalen Medien
    • Sichtweisen: Schulträger und Schulen (SchülerInnen, Lehrende)
  • Digitale Schulungen evaluieren und nutzen
    • Überblick über Schulungsangebote
    • Tipps & Tricks: zur Evaluierung
  • Praxisbezug: Digitale Tools für den Unterricht
    • Vorstellung von Tools zur Unterrichtsgestaltung
    • Tipps & Tricks zur Nutzung

Zur Teilnahme an diesem Webinar (Kurze Erklärung: Was ist das?) benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert und es gelten diese Hardwarevoraussetzungen für unsere Plattform. Weitere Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erklärt dieses kurze Video. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen erhalten Sie nach Anmeldung.

Referenten
Reinhold  Harnisch, war als Geschäftsführer bei einem kommunalen Rechenzentrum tätig. Der gelernte Kaufmann und Dipl.-Verwaltungs-Betriebswirt (VWA) unterrichtete als Dozent in den Bereichen Informatik, Betriebswirtschaft, Controlling, NKF, Führungskräfte-Fortbildung und Verwaltungsmodernisierung an verschiedenen Fortbildungsakademien und Landesinstituten sowie im kommunalen Sektor. Reinhold Harnisch ist Mitglied im Institut für Verwaltungswissenschaft e. V. in Gelsenkirchen, bei NEGZ e.V. und im Innovators- Club des Deutschen Städte- und Gemeindebundes. Darüber hinaus ist er ein ausgewiesener Experte im Bereich der IT-Sicherheit und des Datenschutzes.
Jennifer  Jentschke, ist studierte Wirtschaftswissenschaftlerin, mit dem Fokus auf Innovation und Entrepreneurship (M.Sc.). Neben ihrem Studium hat sie bereits am Institut für Bildungsforschung (IfB - Institut für Bildungsforschung in der School of Education der Bergischen Universität Wuppertal) unterschiedlichste Projekte begleitet. Nach der wissenschaftlichen Tätigkeit folgte eine Anstellung bei SPIE Deutschland & Zentraleuropa im Bereich ‚Digital Transformation‘. Die Umsetzung von Transformations- und Pilotprojekten und die Kommunikation von digitalen Lösungen sowie die Sensibilisierung von Mitarbeitern für neue Arbeitsweisen und Lösungen sind Themen die Jennifer Jentschke begleitete. Nach dem Abschluss ihres Studiums agiert Jennifer Jentschke nun bei rku.it GmbH als Innovationsmanagerin. Sie verbindet unternehmerisches, strategisches Denken mit der Entwicklung von neuartigen, innovativen Ideen. Mit dem Ziel, Trends und Ideen auf ihre Wirtschaftlichkeit zu bewerten, zielgerichtet weiterzuverfolgen und so neue digitale Geschäftsmodelle zu erschließen. Das Projekt „digitale Schule“ begleitete sie von Anfang an als Projektkoordinatorin und verknüpft ihren schulischen Background mit der digitalen Transformation.
Florian  Klasen, Der studierte Wirtschaftswissenschaftler (M.Sc.) und Generalist Florian Klasen legt seinen Fokus auf nachhaltige digitale Transformation. Durch sein internationales Studium ´Communication and Media Management` und die Erweiterung des Spektrums auf ´Corporate Communication` und ´Marketing` kann er neben technischen Digitalisierungskomponenten auch die weichen Faktoren in Form von Methodik und Mindset transportieren. Neben diesen Kompetenzfeldern greift er auch auf Berufserfahrungen in der Unternehmensentwicklung und im Bereich Innovationen zurück. Dabei setzt der gelernte Mediengestalter und -kaufmann besonders bei zentralen Bereichen wie der Organisation, IT und Kommunikation in Unternehmen an. Für ihn stehen die strategische und operative Erschließung von digitalen Geschäftsmodellen ebenso im Mittelpunkt wie die zielgerichtete Beratung und Betreuung des jeweiligen Kunden. Vor seiner Tätigkeit bei rku.it GmbH im Jahr 2018 war er in der Health-Care- und Medienbranche aktiv. Seitdem verantwortet er die Themen Digitalisierung und Innovationen und initiiert mit seinem Team neuartige Projekte und Produkte. Dazu gehört auch das ganzheitliche Projekt zur Digitalisierung der Schulen, die eine der wichtigsten Anspruchsgruppen in der kommunalen digitalen Daseinsvorsorge darstellen.
Termin und Ort
Zeitraum:
26.05.2021 09:00 Uhr - 02.06.2021 12:00 Uhr

Preis
299,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Mai 2021 (37)

Juni 2021 (83)

Juli 2021 (36)

August 2021 (31)

September 2021 (83)

Oktober 2021 (55)

November 2021 (85)

Dezember 2021 (35)

Januar 2022 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht