Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Einführung in das Roboterrecht
Gegenstand des Seminars
Schon heute werden immer häufiger Roboter in Bereichen der öffentlichen Verwaltung eingesetzt, da es zu wenig Personal gibt und der Einsatz von Robotern es ermöglichen wird, die notwendigen öffentlichen Dienstleistungen zu erbringen. So wird heute schon der Einsatz von Robotern in Pflegeeinrichtungen, Bürgerbüros, im Streifendienst der Polizei oder im Katastrophenschutz getestet bzw. in Einzelfällen in der Praxis realisiert.

In dem Webinar werden in einem ersten Schritt die Definitionen für Roboter/Maschinen und die Grundsätze der Roboterethik erarbeitet. Auch Drohnen sind Roboter/Maschinen.

Anschließend wird die für die Praxis so wichtige Klassifizierung der Roboter und ergänzend die mögliche Einordnung als medizinisches Gerät erläutert.

Für den Einsatz von Robotern ist in der Folge maßgeblich auf den geplanten Einsatz abzustellen. Hierbei sind insbesondere datenschutzrechtliche Aspekte von großer Bedeutung. Es wird daher in dem Webinar auf die Anforderungen der DSGVO eingegangen.

Viele Roboter werden in der Zukunft auch mit KI-Systemen ausgestattet sein, sodass auch der kommende EU-AI-Act genau betrachtet werden muss. Wenn KI-Systeme im Sinne des EU-AI-Acts in einem Roboter vorhanden sind, muss auch der Betreiber über rechtliches KI-Grundwissen verfügen, um sich rechtskonform zu verhalten. Die Risiken des Einsatzes des Roboters mit KI-System müssen bewertet und transparent gemacht werden. Grundsätze wie Schadensvermeidung, Autonomie, Gerechtigkeit, Fairness sowie Nutzen müssen beachtet werden. Roboter sind aber auch Maschinen, sodass auch auf die neue EU-Maschinenverordnung in dem Webinar eingegangen wird. Auch die Sicherheitsanforderungen an Roboter sowohl in der Programmierung als auch im Einsatz werden genau beleuchtet. Wenn es zu Unfällen kommt, stellt sich die Frage nach der Haftung. Hier wird auf den aktuellen Stand der europäischen Robotergesetzgebung eingegangen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Hinweise auf aktuelle Fachliteratur zum Thema Roboterrecht und Checklisten für die rechtskonforme Beschaffung und den rechtskonformen Einsatz von Robotern.
Seminarablauf
Themenüberblick:
1. Einleitung
  • Isaac Asimov's Robotergesetze
  • Definition von Robotern als Maschinen (inkl. Drohnen, autonome Fahrzeuge, Menschen mit Exoskeletten)
2. Anwendungsbereiche in der öffentlichen Verwaltung
  • Robotereinsatz in Pflegeeinrichtungen, Bürgerbüros, Streifendienst der Polizei, Katastrophenschutz
3. Vorüberlegungen zur Roboterethik
  • Roboter-Charta der EU
4. Roboterklassifizierung und Abgrenzung zu medizinischen Ratschlägen
  • Existierende "Robotergesetze"
  • Roboter mit KI-Systemen und der EU-AI-Act
  • Roboter als Maschinen gemäß EU-Maschinenverordnung
5. Rechtliche Aspekte im Umgang mit Robotern
  • Datenschutz (DSGVO) im Kontext von Robotern
  • Sicherheitsanforderungen in der Programmierung
  • Zivilrechtliche Haftung für Roboter
6. Leitfäden und Checklisten
  • Checklisten für rechtssichere Beschaffung und Nutzung von Robotern
7. Ausblick
  • Zukünftige Entwicklungen und Herausforderungen im Bereich der Robotertechnologie und des Rechts
Zur Teilnahme an diesem Webinar benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erhalten Sie nach Anmeldung.
Referenten
Dr.  Andreas  Roß, nach dem Studium der Rechtswissenschaften 2 Jahre als Rechtsanwalt tätig. Wechsel zum Freistaat Bayern und dort jeweils mehrere Jahre in einer Rechtsabteilung, als Leiter einer Personalabteilung und als Leiter einer IT-Abteilung tätig. Seit 2016 ist er Leiter einer HR-Abteilung. Herr Dr. Roß hält seit 2008 Seminare zum Social Media Recht und Datenschutzrecht für Unternehmen und Behörden, im In- und Ausland. Lehrbeauftragter an der OTH Regensburg und an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern. Seit 2020 hält Herr Dr. Roß auch Seminare zum Recht der künstlichen Intelligenz und zum Drohnenrecht.
Termin und Ort
Zeitraum:
07.11.2024 09:00 Uhr - 07.11.2024 14:00 Uhr

Preis
349,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Februar 2024 (7)

März 2024 (59)

April 2024 (57)

Mai 2024 (49)

Juni 2024 (54)

Juli 2024 (16)

August 2024 (16)

September 2024 (78)

Oktober 2024 (59)

November 2024 (73)

Dezember 2024 (28)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Datenschutz
Dienstrecht
Digitalisierung, E-Government und IT-Management
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT-Sicherheit
Kommune
Kommunikation
Krisenmanagement
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht