Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Eine Reise durch das Darknet
Gegenstand des Seminars

Das Darknet ist ein Teil des Internets, der nicht durch Suchmaschinen indexiert wird und dessen Inhalte nicht öffentlich zugänglich sind. Es ist ein Ort, an dem illegale Aktivitäten wie der Handel mit Drogen, Waffen und gestohlenen Daten stattfinden. Aber es gibt auch legitime Gründe, das Darknet zu nutzen, wie z.B. der Schutz der Privatsphäre oder die Möglichkeit, auf zensierte Inhalte zuzugreifen.

In diesem interaktiven Webinar werden wir eine Reise durch das Darknet unternehmen und uns mit verschiedenen Aspekten dieser geheimnisvollen Welt vertraut machen. Wir werden die Geschichte des Darknets untersuchen, die verschiedenen Technologien, die es ermöglichen, anonym zu bleiben, erkunden und uns mit den Risiken und Chancen des Darknets auseinandersetzen.

Dieses Webinar richtet sich an alle, die mehr über das Darknet erfahren möchten, ohne sich in Gefahr zu begeben.

Hinweis: Sie benötigen einen Rechner mit Windows oder Linux als Betriebssystem (aktuelle Version), auf dem Sie nicht vorinstallierte Programme ausführen können.

Zielgruppe
Interessierte aller Art.
Seminarablauf
Themenüberblick:
  • Was ist das Darknet und wie funktioniert es?
  • Die Geschichte des Darknets und seine Entwicklung
  • Die verschiedenen Arten von Darknet-Märkten und deren illegale Produkte
  • Wie man sich im Darknet anonym bewegt
  • Die Risiken und Gefahren des Darknets
  • Die Chancen und Vorteile des Darknets für die Privatsphäre und Meinungsfreiheit

Zur Teilnahme an diesem Webinar benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erhalten Sie nach Anmeldung.

Referenten
Marian  Kogler, geboren 1991 in Wien, studierte Informatik an der Technischen Universität Wien. Anschließend war er an der Technischen Universität Wien und an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig, bevor er 2016 zu einem Leipziger Beratungsunternehmen im Bereich der IT-Sicherheit und IT-Forensik wechselte. 2018 gründete er sein eigenes Unternehmen, die syret GmbH in Halle an der Saale, für das er als Geschäftsführer tätig ist. Die syret GmbH berät Unternehmen und öffentliche Einrichtungen im deutschsprachigen Raum zu Fragen der IT-Sicherheit und führt Penetrationstests, Notfallübungen und digitalforensische Untersuchungen durch.
Termin und Ort
Zeitraum:
17.09.2024 09:30 Uhr - 17.09.2024 11:30 Uhr

Preis
199,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


April 2024 (28)

Mai 2024 (52)

Juni 2024 (64)

Juli 2024 (17)

August 2024 (17)

September 2024 (86)

Oktober 2024 (59)

November 2024 (78)

Dezember 2024 (30)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Datenschutz
Dienstrecht
Digitalisierung, E-Government und IT-Management
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT-Sicherheit
Kommune
Kommunikation
Krisenmanagement
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht