Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Awareness – Phishing, Social Engineering und Schadsoftware
Gegenstand des Seminars
Heutzutage wird häufig aus einer kleinen Lücke eine ausgewachsene Exploit-Chain. Doch nicht nur auf technischem Gebiet ist die Bedrohungslage hoch, auch der menschliche Faktor wird heute stärker denn je angegriffen. Die vernetzte Welt und unser Informationszeitalter bringen viele Möglichkeiten zur Täuschung mit, die sich geschickte Angreifer tagtäglich zunutze machen um sich an fremdem Firmenkapital zu bereichern.
Dieser Kurs schließt die Lücken der letzten Verteidigungslinie ihrer IT-Security, indem Sie oder Ihre Mitarbeitenden auf Gefahren wie Social Engineering, Phishing, Schadprogramme und böse Hardware anhand von aktuellen und praktischen Beispielen vorbereitet werden. Wir geben einen kurzen Abriss der verschiedenen Angreifer-Typen und machen Angriffe anhand von Live-Hacking (auf virtuellen Maschinen) transparenter. Oft verlangen Partner und Versicherungen heutzutage einen Nachweis, dass die Mitarbeiter in der Lage sind Bedrohungen zu erkennen und sich richtig zu verhalten wissen.
Seminarablauf
Themenüberblick:
  • Aktuelle Cybergefahren leicht verständlich erklärt
  • Social Engineering & Phishing aktuelle Angriffe und Szenarien
  • Passwortsicherheit
  • Wie kann ich mich schützen – worauf muss ich achten?
Dieser Kurs richtet sich an Anwender.

Zur Teilnahme an diesem Webinar benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erhalten Sie nach Anmeldung.
Referenten
Marian  Kogler, geboren 1991 in Wien, studierte Informatik an der Technischen Universität Wien. Anschließend war er an der Technischen Universität Wien und an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig, bevor er 2016 zu einem Leipziger Beratungsunternehmen im Bereich der IT-Sicherheit und IT-Forensik wechselte. 2018 gründete er sein eigenes Unternehmen, die syret GmbH in Halle an der Saale, für das er als Geschäftsführer tätig ist. Die syret GmbH berät Unternehmen und öffentliche Einrichtungen im deutschsprachigen Raum zu Fragen der IT-Sicherheit und führt Penetrationstests, Notfallübungen und digitalforensische Untersuchungen durch.
Termin und Ort
Zeitraum:
20.11.2024 14:00 Uhr - 20.11.2024 16:00 Uhr

Preis
199,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Februar 2024 (7)

März 2024 (59)

April 2024 (57)

Mai 2024 (49)

Juni 2024 (54)

Juli 2024 (16)

August 2024 (16)

September 2024 (78)

Oktober 2024 (59)

November 2024 (73)

Dezember 2024 (28)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Datenschutz
Dienstrecht
Digitalisierung, E-Government und IT-Management
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT-Sicherheit
Kommune
Kommunikation
Krisenmanagement
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht