Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Kommunaler Datenschutztag 2018
EU-DSGVO: Auf dem Weg zum neuen Datenschutzrecht
Gegenstand des Seminars

Am 25. Mai 2018 wird die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft treten. Auch das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das die neuen europäischen Datenschutzvorgaben umsetzen und konkretisieren wird, findet ab 25. Mai 2018 Anwendung. Was kommt auf die öffentliche Verwaltung – insbesondere die Kommunen – zu? Was wird sich gegenüber dem derzeit noch geltenden Datenschutzrecht ändern?

Darüber informiert der Kommunale Datenschutztag des Behörden Spiegel am 24. April 2018 in Berlin.

Seminarablauf

09:00 Uhr Registrierung und Begrüßungskaffee

09:30 Uhr Begrüßung und Einführung
Prof. Dr. Wilfried Bernhardt, Staatssekretär a.D., fachlicher Leiter des Datenschutztages

09:45 Uhr Grundsätzliche Fragen der EU-DSGVO und der Regelungen durch das BDSG
Anwendungsbereich der EU-DSGVO gleichermaßen für den öffentlichen und nicht öffentlichen Bereich, Begriffsklärungen, Datenschutzfragen in Fallgestaltungen mit Auslandsbezug, allgemeine Datenschutzprinzipien des Art. 5 Abs. 1 EU-DSGVO, die Erweiterung der Informations- und Betroffenenrechte wie z.B. Recht auf Vergessenwerden, Datenportabilität, Widerspruchsrecht
Rechtsanwältin Elisa Wehling und Rechtsanwältin Olga Wieczorek

11:15 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause

11:45 Uhr Herausgehobene inhaltliche Fragen der EU-DSGVO und des BDSG
Fragen der datenschutzmäßigen Einwilligung (Art. Art. 7 EU-DSGVO, Koppelungsverbot in Art. 7 Abs.4); Besonderheiten bei Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten (Art. 9 Abs. 2 lit.a EU-DSGVO); Datenschutz durch Technikgestaltung (Privacy by Design) und datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Privacy by default), Art. 25 EU-DSGVO; Beschäftigtendatenschutz gem. Regelung 26 BDSG (neu) auf der Basis von Art. 88 EU DSGVO
Rechtsanwalt Jan Henrik Dirkwinkel und Rechtsanwalt Axel Dumann

13:15 Uhr Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr Herausforderungen und Chancen des neuen Datenschutzrechts für Behördenvertreter auf der Grundlage des EU-DSGVO
Dokumentationspflicht, Rechenschaftspflicht Art. 5 Abs. 2 EU-DSGVO; Datenschutz- Folgenabschätzung, Art. 35 EU-DSGVO; Fragen der Auftragsverarbeitung, Art. 28 EU-DSVO (insbesondere Cloud Computing); Informations- und Dokumentationspflichten bei Datenpannen
PD Dr. Ariane Berger, Deutscher Landkreistag

15:30 Uhr Kaffee- und Kommunikationspause

16:00 Uhr Institutionelle Absicherungen des neuen Datenschutzrechts, Sanktionen
Regelungen der Datenschutzbeauftragten (Benennung, Rechte und Befugnisse), Art. 37 ff EU-DSGVO sowie §§ 6 ff BDSG (neu); Vertretung im Europäischen Datenschutzausschuss, Zusammenarbeit der Aufsichtsbehörden des Bundes und der Länder in Angelegenheiten der Europäischen Union, §§ 8 ff und 17 ff BDSG neu; Aufsichts- und Sanktionsregelungen gemäß Art. 77 und 78 EU-DSGVO sowie neue Bußgeldsanktionen im Falle der Nichtbeachtung der Pflichten, Art. 82, 83 EU-DSGVO und Konkretisierungen § 41 BDSG (neu); Strafvorschriften § 42 BDSG (neu)
N.N., Kommunaler Datenschutzbeauftragter

17:30 Uhr Zusammenfassung und Verabschiedung
Prof. Dr. Wilfried Bernhardt, Staatssekretär a.D., fachlicher Leiter des Datenschutztages Resümee

Termin und Ort
Ort:
H4 Hotel Berlin Alexanderplatz
Karl-Liebknecht-Straße 32
10178 Berlin


Zeitraum:
24.04.2018 09:00 Uhr - 24.04.2018 17:30 Uhr

Preis
350,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


September 2018 (48)

Oktober 2018 (33)

November 2018 (52)

Dezember 2018 (14)

Januar 2019 (2)

Februar 2019 (15)

März 2019 (16)

April 2019 (9)

Mai 2019 (20)

Juni 2019 (19)

Juli 2019 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht