Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Basiskomponenten der elektronischen Verwaltung
Einführung und Anwendung
Gegenstand des Seminars
Digitalisierung ist in aller Munde und macht auch vor der Verwaltung nicht halt. Von den Beschäftigten werden neues Wissen und neue Kompetenzen gefordert.

Bereits am 1. August 2013, trat das Gesetz zur Förderung der elektronischen Verwaltung, sowie zur Änderung weiterer Vorschriften (E-Government-Gesetz), in Kraft. Anforderungen von Bürgerschaft und Wirtschaft steigen stetig und fordern die Transformation der analogen Verwaltung in die digitale Welt.

Man könnte meinen, dass sich seither viel in den Verwaltungen in Bezug auf die Digitalisierung von Verwaltungsprozessen getan hat. Die allgemeine Wahrnehmung ist jedoch eine andere.

Erfahrung und Gesetze enthalten Anforderungen an Basiskomponenten. Diese bilden die Grundlage der digitalen Transformation von Verwaltungen. Um veraltete interne und externe Prozesse, Medienbrüche, Redundanzen und lange Bearbeitungszeiten entgegenzuwirken, benötigt man die gesetzlich verankerten Basiskomponenten.  
  • Welche Basiskomponenten beinhalten die Gesetze?
  • Welche Basiskomponenten werden grundlegend benötigt?
  • Welche Besonderheiten sind bei der Einführung zu beachten?
  • Welche Chancen und Möglichkeiten ergeben sich durch die Nutzung der Basiskomponenten?
Zielsetzung dieser Seminarveranstaltung ist es, den Teilnehmer/innen die wesentlichen und speziellen Bausteine für die Einführung der Basiskomponenten und deren Nutzen zu vermitteln.

Da hierzu auch innerhalb der Gesamtverwaltung entsprechender Abstimmungsbedarf zwischen der Organisations- / Steuerungsabteilung, der IT-Abteilung und allen Fachbereichen besteht, ist eine gemeinsame Seminarteilnahme hilfreich, um Informationen auszutauschen und eine einheitliche Vorgehens- und Betrachtungsweise zu etablieren.
Zielgruppe
Mitarbeiter/innen aus der Organisations-Abteilung, Stadtsteuerung und Stabstellen die sich mit Themen der strategischen Steuerung beschäftigen. Politische Vertreter, Bürgermeister und Akteure, die die Verwaltungsmodernisierung vorantreiben.

Mitarbeiter/innen aus dem Bereich IT, da zur Strukturierung und Umsetzung des Projekts, informationstechnische Kompetenzen gefragt sind.
Seminarablauf
Seminarablauf:
28.02.2023 | 09:00 - 12:45 Uhr
01.03.2023 | 14:00 - 17:00 Uhr

Themenüberblick:
  • Einführung
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen gemäß EGovG und OZG
  • E-Akte
  • Identitätsmanagement
  • E-Payment
  • Online-Dienste
  • Online-Service-Center
  • Einführungs- und Etablierungskonzept
  • Best Practice einzelner Verwaltungen
  • Berücksichtigung individueller Aspekte
Zur Teilnahme an diesem Webinar benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erhalten Sie nach Anmeldung.
Referenten
Adrian  Sommer,

Schon während Zeit als Mittarbeiter der öffentlichen Verwaltung konnte ich die vielfältigen Herausforderungen kennenlernen, die Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen tagtäglich konfrontieren. Seither habe ich es mir zum Ziel gemacht und mein Anspruch ist es, Teil der Lösung dieser Herausforderung zu sein und nachhaltigen Fortschritt zu bewirken. Durch Erfahrungen, die ich während meiner Zeit in Verwaltungen und öffentlichen Einrichtungen sammeln konnte und dem Wissen, das ich mir angeeignet habe, stellte ich fest, dass diese langfristige Veränderung nur durch die flächendeckende digitale Transformation des dritten Sektors gelingen kann. Bereits nach meiner Ausbildungszeit führte mich das zu dem Entschluss, mich vollkommen auf diesen Bereich zu konzentrieren.

Schnell hat sich herausgestellt, dass ich den hohen Bedarf an Beratung in der digitalen Transformation des öffentlichen Sektors nicht allein bewältigen kann. Daher gründete ich die EGovC GmbH, welche Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen sowie Kirchen, Krankenhäuser und Universitäten mit Ehrgeiz und Leidenschaft auf diesem Gebiet unterstützt und voranbringt.

  • Erfahrungen aus der öffentlichen Verwaltung aus Studium und Anstellung
  • Erfahrungen in Forschungs- und Entwicklungsprojekten des Bundes und der EU
  • Gründung eines Unternehmens zur ganzheitlichen digitalen Transformation des öff. Sektors
  • Bereits viele Kunden in persönlicher und betreuender Beratung erlebt
  • Vielfältige Schulungsangebote konzipiert, gehalten und umgesetzt

Berufliche Stationen:

  • Geschäftsführer der EGovC GmbH (www.egovc.de)
  • Lehrbeauftragter der DHBW Mannheim im Studiengang: Digital Public Management
  • Dozent der VWA in Themen der Digitalen Transformation
  • Datenschutzbeauftragter (TÜV-Rheinland)
  • Projektleiter für europäische Projekte und Projekte des Bundes im Kontext Digitale Transformation (Metropolregion Rhein-Neckar)
  • Mitarbeiter im Bereich digitale Agenda (Stadt Ludwigshafen am Rhein)
  • Mitarbeiter im Bereich Revision (Stadt Ludwigshafen am Rhein)
  • Masterstudium Business Management: Wirtschafts- und Organisationspsychologie (Steinbeis Hochschule Berlin)
  • Duales Studium BWL öffentliche Wirtschaft mit dem Schwerpunkt: Digitalisierung (DHBW Mannheim)
Termin und Ort
Zeitraum:
28.02.2023 09:00 Uhr - 01.03.2023 17:00 Uhr

Preis
299,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Januar 2023 (1)

Februar 2023 (50)

März 2023 (98)

April 2023 (46)

Mai 2023 (54)

Juni 2023 (48)

Juli 2023 (18)

August 2023 (18)

September 2023 (64)

Oktober 2023 (56)

November 2023 (64)

Dezember 2023 (25)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Krisenmanagement
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht