Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


PRÄSENZ: Komplexe Sachverhalte auf den Punkt gebracht
Klare und prägnante Vermerke für Leitungsebene erstellen
Gegenstand des Seminars
Die Leitungsebene hat wenig Zeit, muss jedoch täglich über wichtige aktuelle Entwicklungen informiert werden und Entscheidungen von oft erheblicher Tragweite treffen. Hierzu ist sie darauf angewiesen von der Fachebene auch in komplexen Angelegenheiten umfassend, aber so kurz und verständlich wie möglich informiert zu werden. Die Erstellung von Vermerken gehört daher zum Alltag des Verwaltungshandelns. Bei Entscheidungsvorlagen wird von der Fachebene meist ein begründeter Entscheidungsvorschlag erwartet, den die Leitungsebene billigen oder ablehnen kann. Oft dient ein interner Vermerk aber nur zur Vorbereitung einer Rücksprache, in der sich die Leitungsebene nach Austausch und Abwägung der jeweiligen Argumente positionieren kann.

Nicht nur Juristen fällt es häufig schwer einfache und angemessen kurze Vermerke zu schreiben, die alle wichtigen Aspekte für die Information oder Entscheidungsfindung der Leitungsebene enthalten. Die Teilnehmenden des Seminars sollen durch einen theoretischen und einen praktischen Teil anhand von Übungen in die Lage versetzt werden, künftig Vermerke und andere dienstliche Schreiben einschließlich E-Mails adressatengerecht zu strukturieren und prägnant zu formulieren.
Zielgruppe
Beschäftigte der Öffentlichen Verwaltung mit entsprechenden Aufgaben
Seminarablauf

Das Seminar wird auf folgende Punkte eingehen:

  • Ein Blick in die Lese- und Verständlichkeitsforschung: Der „Fluch des Wissens“ oder die „Illusion der Einfachheit“
  • Die Faktoren der Verständlichkeit
  • Adressatenorientierung des Vermerks
  • Klare inhaltliche und optische Strukturierung
  • Formulierung des Entscheidungsvorschlags
  • Priorisierung / Argumentationsweg / roter Faden
  • Weitere Schreibstrategien / Stilfragen
  • Grafiken und Anlagen
  • Formulierung anderer Schreiben und E-Mails
  • Chancen und Grenzen des Einsatzes von KI-Tools
  • Praxisübungen: Erarbeitung, Vorstellung, Bewertung und Verbesserung eigener Texte im Teilnehmerkreis
  • Fazit: Was macht einen guten Vermerk aus?
Referenten
Maria  Mattioli, LL.M war 13 Jahre im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW tätig, davon war sie fast 7 Jahre als Führungskraft für die Leitung des Referats für Arbeitsrecht, Arbeitsschutzrecht und Sozialen Arbeitsschutz einschließlich der Fachaufsicht gegenüber den Bezirksregierungen verantwortlich. Nach den beiden Juristischen Staatsexamina in Deutschland und einem Masterabschluss im Europarecht in Brüssel begann Frau Mattioli ihre berufliche Laufbahn als Anwältin in einer deutschen Großkanzlei in Brüssel, zu deren Mandantschaft die EU-Institutionen und die Bundesregierung zählte. Anschließend wechselte sie als Wirtschaftsjuristin in das Brüsseler Büro eines großen deutschen Medienkonzerns, bevor sie als Rechtsanwältin mit arbeits- und verwaltungsrechtlichem Schwerpunkt wieder in Deutschland tätig war. Mit ihrer Zusatzqualifikation als Mediatorin (Master) führte sie auch Mediationsverfahren in Wirtschaftskonflikten durch. Zu ihren Arbeitsschwerpunkten war Frau Mattioli als (Hochschul-)Dozentin und in der Aus- und Weiterbildung von Beschäftigten der Öffentlichen Verwaltung sowie in der praktischen Ausbildung von Rechtsreferendarinnen und -referendaren tätig.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel (wird noch bekannt gegeben)
Düsseldorf


Zeitraum:
15.01.2025 10:00 Uhr - 16.01.2025 16:30 Uhr

Preis
990,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


August 2024 (16)

September 2024 (104)

Oktober 2024 (72)

November 2024 (100)

Dezember 2024 (36)

Januar 2025 (7)

Februar 2025 (3)

März 2025 (3)

April 2025 (3)

Mai 2025 (5)

Juni 2025 (12)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Datenschutz
Dienstrecht
Digitalisierung, E-Government und IT-Management
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT-Sicherheit
Kommune
Kommunikation
Krisenmanagement
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht