Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


PRÄSENZ: Krisenkommunikation für Pressesprecher und Führungskräfte
Gegenstand des Seminars
Der Auftritt in den elektronischen Medien Radio, Fernsehen und Internet hat, wegen seiner hohen Wirkung auf die Bevölkerung und auf die eigene Zielgruppe, eine meinungsbildende Funktion. Er stellt eine Möglichkeit dar, den eigenen Standpunkt, die Ziele und Botschaften im Interesse der Behörde deutlich zu machen und in Krisenzeiten Gerüchten und Vertrauensverlusten entgegenzutreten.

Funktionierende Informationswege, ein guter Krisenkommunikationsplan, klare Kommunikation nach innen und nach außen sowie ein souveräner Auftritt in der Öffentlichkeit haben sich als wichtige Bausteine für die erfolgreiche Bewältigung einer Krise gezeigt.

In diesem Seminar werden die notwendigen Schritte zum Aufbau eines funktionierenden Krisenkommunikationssystems in aufeinander abgestimmten Modulen vorgestellt und die Krisenkommunikation praktisch vor Kamera und Mikrofon geübt.

Trainingsmethode:

Im Mittelpunkt des Seminars steht der konkrete Praxisbezug. Anhand von wirklichkeitsnahen Beispielen werden alle Lerninhalte anschaulich und einprägsam vermittelt. Ausgewählte Transferübungen gewährleisten, dass die Teilnehmer das Gelernte in die Praxis umsetzen können.
Zielsetzung
Im Seminar lernen die Teilnehmer die Eigenheiten und Verläufe von Krisensituationen aus kommunikativer Sicht kennen. Sie erfahren die Zusammenhänge und Auswirkungen von administrativ-operativem und kommunikativem Handeln. Sie werden allgemein mit den Möglichkeiten kommunikativ-krisenpräventiver Maßnahmen vertraut gemacht, um sich auf krisenhafte Entwicklungen vorbereiten zu können. Sie lernen beispielhaft ein funktionierendes Krisenmanagement kennen und üben lagegerecht in einer Krisensituation zu interagieren und zu kommunizieren.
Zielgruppe
Führungskräfte und Kommunikationsverantwortliche von Unternehmen, die sich auf krisenhafte Entwicklungen oder Ereignisse vorbereiten wollen oder damit beauftragt sind.
Seminarablauf

Themenüberblick 1. Tag, 09:30 – 17:00 Uhr:
Modul 1: Krisenmanagement und Krisenkommunikation

  • Aspekte, Verlauf und Dynamik von krisenhaften Ereignissen
  • Das Zusammenspiel von Krisenmanagement und Krisenkommunikation
  • Die Medienlandschaft in Deutschland
  • „Klassische“ und „Soziale Medien“
  • Vertraut machen mit den „Spielregeln“ des Mediengeschäfts
    • Intension der Medien
    • Arbeitsweise der Medienvertreten
  • Aufbau und Funktion eines Krisenkommunikationsplan
  • Interne und externe Kommunikation in der Krise
  • Die Nullmeldung/das Holding Statement
  • Die Pressemitteilung
  • Praktische Übungen in der Krisenkommunikation

Themenüberblick 2. Tag, 09:30 – 17:00 Uhr:
Modul 2: Medientraining in Theorie und Praxis

  • Das Statement
  • Das Interview
    • Live-Interview
    • Aufgezeichnetes Interview
  • Taktische und mentale Vorbereitung des Auftritts vor Kamera und Mikrofon
  • Erarbeitung der Inhalte für ein Interview
  • Das Wording - Fakten, Argumente, Botschaften
  • Techniken und Verhaltensregeln für den Auftritt vor der Kamera
  • Inhaltliche Umsetzung
  • Sprachliche Umsetzung
  • Körpersprache
  • Setting im Medienkontakt
  • Aufzeichnung der Arbeit vor der Kamera mit individueller Analyse der Aufzeichnungen
Referenten
Jorge  Klapproth, ist Krisenmanagement- u. Kommunikationsberater, Medientrainer und Executive Coach für Unternehmen, Organisationen, Verbände und öffentliche Einrichtungen. Er berät und trainiert Führungskräfte und Kommunikationsverantwortliche in den Bereichen Krisenmanagement, Krisenkommunikation sowie für öffentliche Auftritte. Klapproth war Berufsoffizier und studierte Nachrichtentechnik an der Universität der Bundeswehr in München. Heute ist er Geschäftsführender Gesellschafter von CKK Consult (www.ckk-consult.de) mit den Schwerpunkten Krisen-Prävention, Kommunikation und Intervention. Als Medientrainer hat er sich auf die Vorbereitung von Führungskräften auf den professionellen Auftritt in TV, Radio und vor Publikum, vor allem in schwierigen Situationen, spezialisiert. Er war als Oberst der Reserve in der Katastrophenhilfe der Bundeswehr und in der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit eingesetzt. Davor war er Leiter der Informationsarbeit und Sprecher der Bundeswehr in Nordrhein-Westfalen sowie Berater von Krisenstäben der öffentlichen Verwaltung. Seine aktuelle Buchveröffentlichung „Der Tag X – Vorbereitung auf den Ernstfall, Handbuch für Krisenmanagement und Krisenkommunikation“ ist in der zweiten Auflage auf dem deutschsprachigen Markt erhältlich.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel (wird noch bekannt gegeben)
Hamburg


Zeitraum:
12.11.2024 09:30 Uhr - 13.11.2024 17:00 Uhr

Preis
990,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


August 2024 (16)

September 2024 (104)

Oktober 2024 (72)

November 2024 (100)

Dezember 2024 (36)

Januar 2025 (7)

Februar 2025 (3)

März 2025 (3)

April 2025 (3)

Mai 2025 (5)

Juni 2025 (12)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Datenschutz
Dienstrecht
Digitalisierung, E-Government und IT-Management
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT-Sicherheit
Kommune
Kommunikation
Krisenmanagement
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht