Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Stark im Amt: Praxisseminar für Bürgermeister und Landräte
Stratege und Fels in der Brandung sein
Gegenstand des Seminars

Immer mehr Frauen und Männer aus verwaltungsfremden Berufen werden Bürgermeister*innen. Auch Verwaltungsfachleute müssen schnell erkennen, dass sie sich plötzlich in einer völlig anderen Liga befinden. Die allermeisten Amtsinhaber*innen empfinden ihren Beruf wegen der enormen Gestaltungsmöglichkeiten als sehr interessant. Der hohe Aufwand und negative Nebenwirkungen im Privatleben, für die Familie und für die Gesundheit sind allerdings die Kehrseite der Medaille.

Auch für die „alten“ Hasen ist das Seminar interessant. Es ist immer dasselbe Muster: Die langjährigen Amtsinhaber*innen können auf eine objektiv erfolgreiche Arbeit zurückblicken und – vor allem deshalb – rechneten sie nicht mit einer Wahlniederlage. Selbst nach Wochen hatten sie keine plausible Erklärung, warum sich die Bevölkerung gegen sie entschieden hat. Gerade in jüngster Vergangenheit häufen sich die Fälle, in denen amtierende Bürgermeister*innen oder Landrät*innen gegen scheinbare „Nobodys“ die Wahl verlieren.

Der Amtsbonus ist jedenfalls nicht selbstverständlich und man muss ihn sich verdienen, je früher desto besser. Der Glaube „Das kann mir nicht passieren“ sowie eine gewisse Sorglosigkeit haben schon manchem durchaus objektiv erfolgreichen Stadtoberhaupt das Amt gekostet. Die Ursachen und Fehler, die zur Ablösung geführt haben, lassen sich kategorisieren.

Dieses Seminar gibt Ihnen das notwendige rechtliche, mentale und strategische Rüstzeug für den Berufsalltag und für Ihre Wiederwahl. Am Ende des Seminars haben Sie eine erste Anleitung zur Selbsthilfe. Sie werden schnell wissen, wo Sie die Hebel ansetzen müssen. Sie vermeiden es, unnötig in „Fettnäpfchen“ zu treten. Denn: Nach der Wahl ist bekanntlich vor der Wahl. Der Referent hat bei allen rechtlichen und wissenschaftlichen Grundlagen stets die Praxisrelevanz im Blick. Die einschlägige 16-jährige Erfahrung des Referenten lässt auch genügend Raum zur kollegialen Beratung. Sie werden viele erlaubte Waffen des Rathauses, aber auch typische Fehler, die das Amt bei der nächsten Wahl kosten können, kennenlernen.

Erfrischend ehrlich reflektiert der Referent über sein eigenes Wirken als Bürgermeister. Gerade seine offene Fehleranalyse macht das Seminar so praxisnah und authentisch.

Zielgruppe
Bürgermeister*innen, Landräte und Landrätinnen
Seminarablauf
Mittwoch, 06.11.2024 | Anreise bis 11:00 Uhr

11:30 Uhr – 13:00 Uhr Rechtliche Stolperfallen erkennen und vermeiden
Es versteht sich von selbst, dass der berufliche Alltag von einem rechtlichen Rahmen geprägt ist. Zusätzlich sind Haftungsfragen, Strafrecht (insbesondere Korruption und Veruntreuung), das Recht zu Nebentätigkeiten und die Problematik rund um Dienstwagen oft Stolpersteine für Stadt- oder Gemeindeoberhäupter. In diesem Modul erhalten Sie wichtige rechtliche Grundlagen, um Ihre Arbeit zu optimieren und sich persönlich abzusichern.
 
13:00 Uhr bis 13:30 Uhr | Pause

1
3:30 Uhr bis 15:00 Uhr | Aus dem Nähkästchen geplaudert
Hier erfahren Sie Dinge, die stehen in keinem Lehrbuch. Der Referent diskutiert mit Ihnen Tricks, Strategien sowie erlaubte Waffen des Rathauses im Kampf des alltäglichen „Wahnsinns“.
  • Der Tanz auf dem glatten Parkett
  • Schwierige Teilnehmer*innen in Veranstaltungen
  • Verhandlungsgeschick
  • Leitungsstrategien in Ratssitzungen und Bürgerversammlungen
  • Zeitmanagement
  • Warum eine Bürgersprechstunde bereits um 7 Uhr beginnen sollte
15:00 Uhr bis 15:30 Uhr | Pause

15:30 bis 17:00 Uhr | Krise, Schleimspuren und Fallensteller
Krise kommt selten und unerwartet: Wie Sie sich dennoch vernünftig darauf vorbereiten, ist Thema dieses Moduls. Auch der Umgang mit der persönlichen Krise wird thematisiert. Feinde lauern überall, im Rathaus und in der Politik. Man wird mit ihnen leben müssen. Wichtig ist aber, dass sie identifiziert werden.

18:30 Uhr Abendessen
Anschließend geselliges Beisammensein

Donnerstag, 07.11.2024

09:30 Uhr bis 11:30 Uhr | Warum werden (manche) Amtsinhaber*innen nicht mehr wiedergewählt und was kann man dagegen tun
In diesem Modul werden Ursachen und Fehler, die typischerweise zu Abwahlen führen, identifiziert und analysiert. Sie erhalten darüber hinaus wertvolle Hilfestellungen, um auf mögliche Fehlentwicklungen aufmerksam zu werden und erfolgreich gegenzusteuern. Das Modul beleuchtet auch die besonderen Herausforderungen für Amtsinhaber*innen im Wahlkampf. Diese benötigen eine völlig andere Strategie als ihre Herausforderer.

12:00 Uhr | Ende der Veranstaltung
Referenten
Rolf  Hartmann, war 17 Jahre in der operativen Führungsebene in der Kommunalverwaltung tätig. Seine dann folgende 16-jährige Amtszeit als Bürgermeister der Gemeinde Blankenheim beendete er selbstbestimmt mit 55 Jahren im Oktober 2020. In dieser Zeit überstand er erfolgreich drei Wahlen. Zunächst begann er 2004 als junger Kandidat der damaligen Mehrheitspartei, lernte dort auch die Rituale der Fraktionsarbeit kennen. 2009 trat er aus der Partei aus, um als unabhängiger Kandidat in 2009 und 2015 gegen mehrere Mitbewerber und eine fraktionelle Allianz im Gemeinderat stets im ersten Wahlgang souverän wiedergewählt zu werden. In diesem politischen ‚Wespennest lernte er, vor allem eine enge Bindung zum Bürger aufzubauen, „sein“ Rathaus mit der notwendigen professionellen Distanz hinter sich zu bringen und mit einem Schuss Gelassenheit aus Steinen, die ihm in den Weg gelegt wurden, dennoch etwas Vernünftiges zu bauen. Der Referent ist Dozent an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung sowie am Rheinischen Studieninstitut in Köln.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel (wird noch bekannt gegeben)
Fulda


Zeitraum:
06.11.2024 11:30 Uhr - 07.11.2024 12:00 Uhr

Preis
790,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


August 2024 (16)

September 2024 (104)

Oktober 2024 (72)

November 2024 (100)

Dezember 2024 (36)

Januar 2025 (7)

Februar 2025 (3)

März 2025 (3)

April 2025 (3)

Mai 2025 (5)

Juni 2025 (12)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Datenschutz
Dienstrecht
Digitalisierung, E-Government und IT-Management
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT-Sicherheit
Kommune
Kommunikation
Krisenmanagement
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht