Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Transparenz, Dialog und Beteiligung – Bürgermeister, Landräte und Behördenleitung als Kommunikatoren
Vermittler zwischen Bürgern, Wirtschaft, Verwaltung und Mitarbeitenden
Gegenstand des Seminars

Führungskultur wird in der öffentlichen Verwaltung leider noch sehr traditionell betrachtet. Eine professionelle Rollenwahrnehmung im Führungsamt erfordert weniger fachspezifische Kenntnisse. In den Führungsebenen unserer Kommunen sind Generalisten gefragt. Führung gelingt dann, wenn die Führenden die Erwartungen der Mitarbeiter*innen erfüllen können. Darüber hinaus müssen Führungskräfte eine gute Kommunikation mit externen Akteuren führen können. Nicht selten stellen „schwierige" Zeitgenossen Führende vor Herausforderungen. Es sind also Kompetenzen im sozial-kommunikativen Bereich gefragt. Verwaltungsspitzen werden dann erfolgreich sein, wenn sie eine Führungskultur aufbauen und diesen Prozess zu ihrem machen. Der Referent möchte den Teilnehmenden kurzfristig wirksame pragmatische Werkzeuge für eine gelungene Kommunikation in verschiedenen Situationen an Hand geben. Am Ende des Seminars haben Sie eine erste Anleitung zur Selbsthilfe. Sie werden schnell wissen, wo Sie die Hebel ansetzen müssen. Der Referent hat vor allem die Praxisrelevanz im Blick. Die 16-jährige Erfahrung des Referenten als Bürgermeister lässt genügend Raum zur kollegialen Beratung.

Zielgruppe

Hauptverwaltungsbeamt(e)*innen und Führungskräfte im öffentlichen Dienst

Seminarablauf
Das Webinar findet in zwei Teilen statt:

Dienstag, 10.01.2023 | 10:00 - 13:00 Uhr
Dienstag, 17.01.2023 | 10:00 - 13:00 Uhr

Modul 1: Wer zielgerichtete Kommunikation ausüben kann, der oder die führt

Nur wer zielgerichtete Kommunikation ausüben kann, wird erfolgreich führen.
Sie lernen kommunikative Strategien im Gespräch kennen.
Der Aufbau einer Führungskultur in Ihrem Hause ist essentiell, um Ihr wertvollstes Kapital (das Personal), nachhaltig am „Betrieb“ zu binden.
U.a. werden folgende Themen behandelt:
  • Vorbereitung auf ein Gespräch mit Mitarbeiter*innen
  • Gesprächstechniken
  • Verhandlungsgeschick
  • Loben und kritisieren kann man lernen
  • Aufbau einer Führungskultur
Modul 2: Kommunikation mit "externen Kunden" und böse Überraschungen

Die Kommunikation mit externen Kunden und die Durchführung von Versammlungen und Konferenzen führen oft zu unangenehmen Überraschungen.

In diesem Modul lernen Sie, wie man sich so vorbereitet, dass es bestenfalls nicht zu diesen Situationen kommt. Und wenn doch: Stellt Ihnen der Dozent in der Praxis erprobte Verhaltenstechniken vor. Außerdem führen viele Bürgerbeteiligungen zur Unzufriedenheit der Mehrheit von Teilnehmenden. Genau das Gegenteil wurde erreicht: Statt alle Bürger*innen mitzunehmen, schwindet die Akzeptanz am politischen Vorgehen. Wenn Mehrheiten entscheiden bleiben zwangsläufig viele „Unterlegene" zurück. Wie sich das vermeiden lässt, zeigt Ihnen der Referent auf.

  • Umgang mit „schwierigen" Teilnehmenden in Gesprächen und Versammlungen
  • Leitungsstrategien in Versammlungen und Konferenzen
  • Verhalten in Konfliktsituationen
  • Harmonisieren von Ergebnissen aus Bürgerbeteiligungen

Zur Teilnahme an diesem Webinar benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erhalten Sie nach Anmeldung.

Referenten
Rolf  Hartmann, war 17 Jahre in der operativen Führungsebene in der Kommunalverwaltung tätig. Seine dann folgende 16-jährige Amtszeit als Bürgermeister der Gemeinde Blankenheim beendete er selbstbestimmt mit 55 Jahren im Oktober 2020. In dieser Zeit überstand er erfolgreich drei Wahlen. Zunächst begann er 2004 als junger Kandidat der CDU, lernte dort auch die Rituale der Fraktionsarbeit kennen. 2009 trat er aus der CDU aus um als unabhängiger Kandidat in 2009 und 2015 gegen mehrere Mitbewerber und eine fraktionelle Allianz im Gemeinderat stets im ersten Wahlgang souverän wiedergewählt zu werden. In diesem politischen "Wespennest" lernte er, vor allem eine enge Bindung zum Bürger aufzubauen, "sein" Rathaus mit der notwendigen professionellen Distanz hinter sich zu bringen und mit einem Schuss Gelassenheit aus Steinen, die ihm in den Weg gelegt wurden, dennoch etwas Vernünftiges zu bauen. Der Referent ist Dozent an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung sowie am Rheinischen Studieninstitut in Köln.
Termin und Ort
Zeitraum:
10.01.2023 10:00 Uhr - 17.01.2023 13:00 Uhr

Preis
299,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


September 2022 (4)

Oktober 2022 (46)

November 2022 (86)

Dezember 2022 (31)

Januar 2023 (19)

Februar 2023 (21)

März 2023 (31)

April 2023 (13)

Mai 2023 (19)

Juni 2023 (19)

Juli 2023 (4)

August 2023 (3)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht