Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


E-TRAINING: Positive Leadership
Erfolgreich führen in VAKU-Zeiten mit positiver Psychologie
Gegenstand des Seminars
Die Anforderungen an Führung erhöhen sich stetig: der immer schnellere Wandel der VAKU-Welt, die Herausforderung der Digitalisierung, geringe Personaldecke und steigender Stress mit all seinen Folgen vielerorts. Die klassischen Führungsansätze helfen hier nicht mehr weiter, weil sie häufig ungewollt demotivierend wirken. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, Mitarbeiter mitzunehmen und zu motivieren wurde auf der Basis der positiven Psychologie das positive Führen - auch positiv Leadership genannt - entwickelt. Der Vorteil bei diesem Führungsstil ist, dass seine außergewöhnlich positive Wirkung auf die Leistung, Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiter in zahlreichen Untersuchungen klar belegt ist. Denn dieses Konzept ist alltagstauglich, lern- und trainierbar.
 
Im Zentrum des E-Trainings steht das von Martin Seligman, dem Begründer der positiven Psychologie, entwickelte PERMA-Modell. Dieses Modell fokussiert auf den Ausbau von Stärken, Kompetenzen und Erfolgserlebnissen statt auf Problemen, Fehlern und Mängeln. PERMA ist dabei die Abkürzung für die fünf Faktoren des positiven Leaderships:
 
1. Positive Emotions
2. Engagement
3. Positive Relations
4. Meaning
5. Accomplishment
 
Sie lernen im E-Training sich selbst und Ihr Team effizienter, gesünder und erfüllter zu führen. Durch den systematischen Einsatz von positiver Kommunikation, der Etablierung von unterstützenden Beziehungen und durch das Auslösen positiver Emotionen kann außergewöhnlicher Erfolg möglich werden. Höhere Leistungen, besseres Zeit- und Energiemanagement, höhere Mitarbeitermotivation, weniger krankheitsbedingte Ausfälle, höhere Kundenzufriedenheit: Dies sind nur einige wenige der typischen, in Studien nachgewiesenen Effekte von Positive Leadership!
 
In diesem E-Training lernen Sie diese 5 Schlüssel kennen und trainieren, wie Sie diese Aspekte in Ihren Führungsstil integrieren können. Sie erhalten konkretes Handwerkszeug an die Hand und entwickeln eigene Ideen zur Umsetzung für sich, Ihr Team und Ihre Organisation.
Zielsetzung
  • Sie werden mit den Werkzeugen von Positive Leadership vertraut gemacht, so dass Sie diese in Ihr alltägliches Führungshandeln integrieren können
  • Sie lernen den Hintergrund des Positive-Leadership-Ansatzes kennen, so dass Sie ihn in Ihr Führungsverständnis einordnen können
  • Sie entwickeln Lösungen für anspruchsvolle Situationen Ihres Führungsalltags mit Hilfe positiver Interventionen
  • Sie erkennen, wie Sie den größten Hebel für die Entwicklung Ihrer Mitarbeiter – die Stärkenorientierung – fördern und positiv beeinflussen können
  • Sie stärken Ihre Beziehungskompetenz durch wertschätzende Kommunikation und deutlich mehr Zufriedenheit im Team
Zielgruppe
Bereichs-, Abteilungs- und Teamleiter, Projektverantwortliche, Nachwuchsführungskräfte, Interessierte an der Positiven Psychologie
Seminarablauf
Themenüberblick
1 Tag: 09:00 bis 16:30 Uhr, 2 Tag: 09:00 bis 16:30 Uhr
  • Nutzen positiven Leaderships  
  •  Das PERMA-Modell des positiven Führens
  • Warum positive Emotionen die Leistung steigern und beflügeln
  • Positive Emotionen bei sich und anderen stärken
  • Mit negativen Emotionen angemessen umgehen
  • Engagement fördern durch Konzentration auf die Stärken 
  • Eigenen Stärken bewusster nutzen
  • Den Bereich zwischen Über- und Unterforderungen erkennen 
  • Wie Sie arbeitsförderliche Beziehungen unterstützen und somit Stress  reduzieren
  • Wie eigene Einstellung das Miteinander beeinflusst  
  • Erkennen, wo das Team steht
  • Der Zusammenhang von Sinn, Motivation und Engagement
  • Sinn (er)kennen und erleben, um anspruchsvolle Ziele zu erreichen 
  • Führungsaufgabe Optimismus
  • Arbeitsperformance steigern: Konstruktive (Selbst-)Führung
  • Selbstwirksamkeit und Verantwortung der Mitarbeiter stärken 
  • Aktiv-konstruktiv Reagieren
  • Bekannte Führungsinstrumente – PERMA-orientiert nutzen
  • Eigene Stärken und Umsetzungsmöglichkeiten identifizieren
Methoden
Impulse durch die Trainerin, Einzel- und Partnerarbeit, Reflexion des eigenen Verhaltens und der eigenen Einstellungen, Feedback, Kurzcoachings

Zur Teilnahme an diesem Webinar (Kurze Erklärung: Was ist das?) benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert und es gelten diese Hardwarevoraussetzungen für unsere Plattform. Weitere Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erklärt dieses kurze Video. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen erhalten Sie nach Anmeldung.

Referenten
Barbara  Walther, Dipl.-Ing., hat nach dem Studium des Bauingenieurwesens 12 Jahre als Statikerin und Bauleiterin gearbeitet. Nach einer Ausbildung in NLP Ausgebildet als Trainerin und Coach hat sie sich 2001 in eigener Praxis in Berlin selbstständig gemacht. Sie ist Heilpraktiker (Psychotherapie) und Senior Consultant bei Identity Compass International. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Führungskräfteentwicklung, Resilienztraining (Stärken der inneren Widerstandskraft), Persönlichkeitsentwicklung und Potentialanalyse (Stärken stärken); seit 2008 führt sie Seminare schwerpunktmäßig für öffentlichen Verwaltungen durch.
Termin und Ort
Zeitraum:
19.10.2022 09:00 Uhr - 20.10.2022 16:30 Uhr

Preis
799,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


November 2021 (3)

Dezember 2021 (45)

Januar 2022 (30)

Februar 2022 (30)

März 2022 (46)

April 2022 (22)

Mai 2022 (26)

Juni 2022 (22)

Juli 2022 (7)

August 2022 (6)

September 2022 (29)

Oktober 2022 (18)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht