Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Selbstfürsorge und Achtsamkeit für Behördenmitarbeitende
Multimodales Stressmanagement im (Berufs-)Alltag durch Achtsamkeitstraining
Gegenstand des Seminars

Auch Führungskräfte und Mitarbeitende in Behörden sehen sich immer höheren Anforderungen ausgesetzt. Normale Reaktion: Man strengt sich einfach noch mehr an. Das ist jedoch nicht die Lösung. Im Gegenteil: diese Haltung macht auf Dauer krank. Selbst-Freundlichkeit weist in eine gänzlich andere Richtung. Mit ihr entdeckt man die eigene Präsenz neu und erkennt, wie ein Handeln gelingt, das eine positive Wirkung hat. Authentisch sein gibt Kraft. Der Körper ist bester Indikator für Stress oder Wohlbefinden. Ihn wahrzunehmen, befähigt, gut für sich zu sorgen.

Denken ist der Versuch, eine Situation zu lösen. Gedankenkarusselle entstehen. Wer Achtsamkeit auf die Gedanken legen kann, ist ihnen nicht länger ausgesetzt und weiß um Methoden, sich zu beruhigen. Selbstfürsorge ist allen möglich. Sie wieder zu entdecken, bedeutet, gesund zu bleiben und gut im Berufsalltag zu stehen. Wer „Spiel-Räume“ erkennen kann, wer sich vergegenwärtigt, dass auch im Arbeitskontext Freiräume vorhanden sind, ist geschützt. Achtsamkeit ist kein neues Projekt, das auch noch geschafft werden muss, sondern ein Erinnern an das, was immer unversehrt und gesund geblieben ist. Diese Seminartage werden eine Auszeit sein, die voller Impulse ist, um wieder im eigenen Leben einzukehren. Diesen persönlichen Schatz wollen wir heben.

Zielsetzung

Wirksamkeit, Ziele und Prinzipien des Programms:

  • Erlernen alltagstauglicher, achtsamkeitsbasierter Methoden zur aktiven Stressbewältigung und Selbstfürsorge im beruflichen Alltag
  • Erkennen und Etablieren von selbstfürsorglichem statt selbstschädigendem Verhalten
  • Aufbau von Stressbewältigungs- und Selbstfürsorgekompetenz
  • Stärkung persönlicher Ressourcen zur Stressbewältigung
  • Erlernen von Übungen zur Selbstfürsorge und bewussten Aufmerksamkeitslenkung
  • Theorien des Gesundheitsverhaltens und Strategien zur Stressbewältigung
  • Verhaltensstrategien zur Selbstbeobachtung im (Berufs-)Alltag
  • Selbstwirksamkeit / Selbstregulation

Kursmaterialien:

  • drei Audio-Dateien, mit denen die Basisübungen zu Hause praktiziert werden können
  • Arbeitsheft für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Methoden:

  • Erlernen und gemeinsames Einüben von verschiedenen Achtsamkeitsübungen
  • Informelle Praxis der Achtsamkeit im Alltag
  • Psychoedukation, Impulsvorträge
  • Gruppengespräche mit interaktivem Dialog
  • Kleingruppenarbeit
  • Tägliche individuelle Übungszeiten
Zielgruppe
  • Behördenmitarbeitende mit Stressbelastung, die lernen wollen damit sicherer und gesundheitsbewusster umzugehen
  • Die Stressbelastung kann basieren auf hohen Arbeitsbelastungen, familiären Belastungen, allgemeinen Belastungen des Alltags
Seminarablauf

Seminarablauf

Tag 1, 12:00-19:00 Uhr:
Achtsamkeit als selbstregulatorische Fähigkeit

  • Achtsamkeit zur Verbesserung der Gesundheit bzw. den Gesundheitserhalt
  • Umsetzung von Achtsamkeit im (Berufs-)Alltag
  • Achtsame Körperwahrnehmung zur Verbesserung der Entspannungsfähigkeit, Aufmerksamkeitslenkung und zur Erhöhung des Körperbewusstseins

Tag 2, 08:00-19:00 Uhr:
Wahrnehmung und Selbstwahrnehmung

  • Automatische Gewohnheitsmuster vs. Eigenverantwortung für Gesundheitsverhalten
  • Achtsame Körperarbeit als Entspannungsmethode
  • Schulung der Aufmerksamkeitslenkung, der Konzentration und Förderung der Entspannungsfähigkeit

Das Erkennen von eigenen Grenzen und der Umgang damit

  • Grenzen wahrnehmen und wahren
  • Motivation und Verstärkung
  • Konzentrationsfähigkeit und Selbstfürsorge verbessern

Tag 3, 08:00-16:00 Uhr:
Stress und die Folgen für die Gesundheit

  • Ergebnisse der Stressforschung nach Selye u. a.;
  • Achtsame Körperarbeit als Entspannungsmethode
  • Reflektion in der Gruppe über das Üben von „Body Scan“ und Yoga
  • Persönlicher Umgang mit Stress
  • Gesundheitsförderndes Verhalten durch Selbstfürsorge

Stressbewältigungsstrategien auf der Basis von Achtsamkeit

  • Stress verschärfende Gedanken und Stress-Warnsignalen
  • Innehalten und Aufmerksamkeit für das Erkennen von inneren Signalen
  • Stärkung der geistigen Konzentrationsfähigkeit und der Achtsamkeit
  • Möglichkeiten der Integration des Erfahrenen in den Alltag
Referenten
Henrike  Berners, Henrike Berners, Jahrgang 1963, kommt ursprünglich vom Theater. Die verheiratete Diplompädagogin und Mutter von zwei Töchtern arbeitete als Theaterpädagogin und Redakteurin, mit Jugendlichen ohne Schulabschluss und Langzeitarbeitslosen und schließlich als pädagogische Gesamtleitung von 11 Teams bei einem OGS-Träger. 2003 startete sie freiberuflich als anerkannte Systemaufstellerin (DGfS). Seit 2010 arbeitet sie als von den Krankenkassen zertifizierte MBSR-Lehrerin und Achtsamkeitstrainerin für Unternehmen und Träger sowie Privatpersonen. Zuletzt war sie drei Jahre beim Kommunalen Integrationszentrum KI Kreis Euskirchen beschäftigt, ein Jahr als dessen leitende Projektkoordinatorin. Sie war während dieser Zeit Integrationsbeauftragte des Kreises, koordinierte das Netzwerk „Vielfalt und Integration“, begleitete den Prozess „Interkulturelle Öffnung der Kreisverwaltung“ und war insbesondere für den Erstellungsprozess „Inklusionsplanung Kreis Euskirchen“ als Bestandteil der Kreisentwicklungsplanung im Einsatz.
Termin und Ort
Ort:
Exerzitienhaus Himmelspforten
Mainaustr. 42
97082 Würzburg
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.himmelspforten.net/anreise


Zeitraum:
26.06.2019 12:00 Uhr - 28.06.2019 16:00 Uhr

Preis

1.950,- Euro zzgl. MwSt.
inkl. Übernachtung und Vollverpflegung im Exerzitienhaus Himmelspforten.

Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


September 2018 (10)

Oktober 2018 (33)

November 2018 (55)

Dezember 2018 (15)

Januar 2019 (3)

Februar 2019 (19)

März 2019 (23)

April 2019 (16)

Mai 2019 (33)

Juni 2019 (24)

Juli 2019 (2)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht