Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Wettbewerbsregister und Eignungsprüfung
Gegenstand des Seminars
Das Wettbewerbsregister nimmt den Betrieb auf. Damit ergeben sich für öffentliche Auftraggeber und auch für Bieter erhebliche Neuerungen. Denn wenn zum Beispiel eine Abfrage beim Register Eintragungen ergibt, droht einem Bieter der Ausschluss vom Vergabeverfahren. Dies kann weitreichende Konsequenzen haben. Daher sollten Auftraggeber und Bieter über das neue Instrument gut informiert sein. Der Referent erläutert Ihnen, wie die Eintragung und die Löschung ablaufen. Er zeigt auf, welchen Rechtsschutz Betroffene haben und wie die Selbstreinigung erfolgt. Verschaffen Sie sich einen kompakten Überblick über Ziele und Funktionsweise des Wettbewerbsregisters und erfahren Sie alles zum aktuellen Stand der Umsetzung. Das vergaberechtliche Wertungssystem zur Eignung eines Bieterunternehmens und zur Zuschlagserteilung (Auftragserteilung) ist zudem eines der Kernpunkte des Vergabeverfahrens an sich. Beginnend mit der Erläuterung der wesentlichen Begriffe wie Bieter, Bewerber, Eignung und Zuschlag gibt der Kurs einen umfassenden Überblick und behandelt z. B. praxisrelevante Fälle zum Ausschluss eines Bieterunternehmens wegen fehlender Eignung ebenso wie die aktuelle Vergaberechtsprechung zur Gewichtung und Bewertung.
Seminarablauf
Themenüberblick:
  • Inhalt und Ziele des Wettbewerbsregisters
  • Stand der Umsetzung und Funktionsweise
  • Von der Meldung bis zum Abruf – das Eintragungsverfahren
  • Wege der Löschung aus dem Register
  • Selbstreinigung
  • Rechtsschutz
  • Eignungsprüfung
Zur Teilnahme an diesem Webinar benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erhalten Sie nach Anmeldung.
Referenten
Bastian  Haverland, Die Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit liegen seit 2006 in der begleitenden Rechtsberatung von Bauvorhaben, der Beratung von Vergabeverfahren im Bau- (VOB) als auch Dienstleistungsbereich - Gesundheitswesen, IT-Vergabe, Transportdienstleistungen, Schülerbeförderung, soziale Dienstleistungen, Ingenieur- und Planungs- sowie Lieferleistungen (VOL und VgV) sowie Vertragsgestaltung, der Durchführung von Nachprüfungsverfahren vor Vergabekammern und -senaten bundesweit sowie in der Führung von Prozessen vor staatlichen Gerichten. Daneben publiziert Herr Haverland regelmäßig in bau- und vergaberechtlichen Fachzeitschriften ("Immobilien und Baurecht - IBR" und "VergabeNavigator") und ist Mitarbeiter des von Leinemann & Partner herausgegebenen Informationsdienstes "Neues zum Baurecht" sowie Mitautor von "Die Vergabe öffentlicher Aufträge". Herr Haverland ist Referent bei bau- und vergaberechtlichen Seminaren verschiedener Einrichtungen, wie Bauakademie Nord, Kommunales Bildungswerk e.V., Behördenspiegel, der Akademie für Recht und Steuern (ARS) in Österreich. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Partner der Sozietät. Seit Juli 2016 führt Herr Haverland zusätzlich den Titel Fachanwalt für Vergaberecht.
Termin und Ort
Zeitraum:
16.05.2023 09:00 Uhr - 16.05.2023 12:00 Uhr

Preis
189,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Dezember 2022 (6)

Januar 2023 (42)

Februar 2023 (37)

März 2023 (54)

April 2023 (32)

Mai 2023 (45)

Juni 2023 (32)

Juli 2023 (15)

August 2023 (9)

September 2023 (48)

Oktober 2023 (43)

November 2023 (46)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Krisenmanagement
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht