Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


PRÄSENZ: Psychische Belastungen erkennen und ansprechen
Führung und Personalverantwortung in psychischen Krisen
Gegenstand des Seminars

Führungskräfte und Menschen mit Personalverantwortung haben häufig mit Führung unter schwierigen Arbeitsbedingungen und Führung von psychisch belasteten und erkrankten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu tun.

In diesem Seminar geht es um individuelle und um betriebliche Ursachen psychischer Fehlbelastungen, um den Zusammenhang von Führung und seelischer Gesundheit – und um Ihre eigenen Belastungen.

Wie erkenne ich psychische Fehlbelastungen und wie spreche ich Beschäftigte darauf an? Welche Elemente der Prävention sind bei psychischen Fehlbelastungen von besonderer Bedeutung für mein Führungsverhalten? Wo liegen die Chancen und wo sind die Grenzen? Welche behördlichen und externen Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?

Zielsetzung

Dieses Seminar sensibilisiert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für Ursachen und Auswirkung psychischer Krisen und Erkrankungen und vermittelt ihnen Sicherheit im Umgang mit psychisch belasteten und erkrankten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie werden in Ihrer Führungsarbeit darin unterstützt, psychische Krisen zu erkennen und anzusprechen und rechtzeitig die nötige Unterstützung anzubieten.

Methoden:
-
Information mit Diskussion
-
Erfahrungsaustausch
-
Gruppenarbeit

Zielgruppe

Führungskräfte und Personalverantwortliche

Seminarablauf

Themenüberblick:

  • Einführung in das Thema psychische Erkrankungen
  • Relevanz psychischer Erkrankungen im Unternehmen
  • Psychisch belastende und stärkende Faktoren der Arbeit
  • Ausgewählte psychische Erkrankungen
  • Psychische Fehlbelastungen erkennen und ansprechen
  • Behördliche Untersützungsmöglichkeiten
  • Selbstsorge

Seminarzeiten:
1. Tag: 10:00 - 18:00 Uhr
2.
Tag: 09:00 - 16:00 Uhr

Referenten
Carsten  Burfeind, M.A., Jahrgang 1968, war im politischen Verbindungsbüro der Evangelischen Kirche, als Projektleiter eines internationalen Wissenschaftsverlages und als Leitung der Geschäftsstelle des Aktionsbündnisses Seelische Gesundheit, ein vom Bundesministerium für Gesundheit gefördertes Netzwerk zur Aufklärung über psychische Erkrankungen, tätig, bevor er sich als Organisationsberater und Dozent zu psychischen Belastungen und psychischer Gesundheit am Arbeitsplatz selbständig machte. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Führung und Leadership, das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM), das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM), Resilienz und Stressbewältigung, Konflikte und Mobbing. Als Mediator und Coach bietet er zudem Führungskräfteberatung in schwierigen Arbeitsplatzsituationen an. Er ist Autor von „Mobbing am Arbeitsplatz erkennen und verstehen: Tipps für verantwortliches Handeln im BGM“ (Springer 2020).
Termin und Ort
Zeitraum:
25.01.2023 10:00 Uhr - 26.01.2023 16:00 Uhr

Preis
990,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Dezember 2022 (6)

Januar 2023 (42)

Februar 2023 (37)

März 2023 (54)

April 2023 (32)

Mai 2023 (45)

Juni 2023 (32)

Juli 2023 (15)

August 2023 (9)

September 2023 (48)

Oktober 2023 (43)

November 2023 (46)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Krisenmanagement
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht