Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Glücksspiel-Lizenzen in Deutschland
Was bringen die Liberalisierung des Online-Glücksspiels und welche Rolle hat die GGL?
Gegenstand des Seminars
Seit Sommer 2021 gilt der neue Glücksspielstaatsvertrag, der für eine bundeseinheitliche Regulierung des Glücksspiel sorgen soll. Dabei geht es auch um die Regulierung des bis dahin unregulierten Online-Glücksspielmarktes. Glücksspiellizenzen sollen vergeben werden. Für das Prozedere ist eigentlich die neu gegründete Gemeinsame Glücksspielaufsichtsbehörden der Länder (GGL) zuständig. Bis diese vollständig arbeitsfähig ist wird das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt die Prüfung und Genehmigung der Anträge für Online-Angebote vornehmen. Viele Anträge zur Lizenzerteilung sind in den letzten 8 Monaten eingegangen. Entscheidungen stehen allerdings noch aus. Illegale Anbieter können sich weiter auf dem deutschen Markt tummeln. Das ist aber nicht die Intention des Glücksspielstaatsvertrages!

In diesem Webinar sollen daher folgende Fragen diskutiert werden:

  • Welche Rechtswirkungen hat eine deutsche Lizenz?
  • Wie ist die Vergabe der Lizenzen im neuen GlüStV und den neuen Ausführungsgesetzen der Länder geregelt?
  • Wer kann unter welchen Voraussetzungen eine Lizenz erhalten?
  • Wie können Lizenzen schneller vergeben werden, um dem illegalen Markt legale Angebote entgegenzustellen?
  • Was kann gegen Anbieter illegalen Online-Glücksspiels unternommen werden?
  • Welche Besonderheiten gelten für die neue Gemeinsame Glückspielaufsichtsbehörde?
Referenten
Prof. Dr.  Thomas  Duenchheim, ist Partner der internationalen Sozietät Hogan Lovells und leitet das Global Regulatory & IPMT EMEA. Er ist Leiter der Hogan Lovells International Gaming Initiative und der Umweltrechtsgruppe. Er war von 2016 bis 2019 Office Managing Partner des Düsseldorfer Büros von Hogan Lovells. Thomas Dünchheim ist Diplom-Verwaltungswirt und studierte von 1994 bis 1999 an der Universität zu Köln. Von 1999 bis 2009 war er hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Monheim am Rhein und leitete als solcher die Dezernate Recht, Personal und Organisation, Stadtplanung und Wirtschaftsförderung. Seit Februar 2016 hat er eine Professur für Staats- und Verfassungsrecht sowie öffentliches Wirtschaftsrecht inne. Thomas Dünchheim berät und vertritt private und öffentliche Unternehmen, Banken, Ministerien und Behörden in allen öffentlich-rechtlichen Angelegenheiten; insbesondere ist er für Mandanten aus stark regulierten Industrien tätig. Er verfügt über mehr als zwanzig Jahre Erfahrung auf dem Gebiet des öffentlichen Wirtschaftsrechts und in Handelsfragen. Er ist der zentrale Ansprechpartner für Umwelt- und Chemikalienrecht sowie für produktbezogenes Umweltrecht. Seine Praxis wird zudem für verfassungsrechtliche und politische Fragen empfohlen (Chambers Europe, 2021).
Termin und Ort
Zeitraum:
12.05.2022 10:00 Uhr - 12.05.2022 12:00 Uhr

Preis
49,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Mai 2022 (6)

Juni 2022 (75)

Juli 2022 (29)

August 2022 (32)

September 2022 (82)

Oktober 2022 (41)

November 2022 (68)

Dezember 2022 (24)

April 2023 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht