Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


SYMPOSIUM: Neue Technologien für die Polizei
Innovative Entwicklungen zur Verbesserung der polizeilichen Aufgabenerledigung
Gegenstand des Seminars

Neue Technologien bieten für die Polizei im Bereich der Führungs- und Einsatzmittel aber auch im Bereich der Aus- und Fortbildung zahlreiche neue Einsatzmöglichkeiten.

Derzeit beschäftigt sich die deutsche Polizei intensiv mit dem Programm Polizei 20/20 zur Harmonisierung der polizeilichen IT und der Digitalisierung der polizeilichen Aufgabenwahrnehmung. Daneben gibt es aber zahlreiche Herausforderungen aber auch Lösungsansätze auf vielen anderen Aufgabenfeldern der Polizei. Innovative Initiativen und Ergebnisse aus Wissenschaft, Industrie und einzelnen Polizeibehörden können die Polizei insgesamt bei Ihrer Aufgabenerledigung vielfältig unterstützen.

Daher veranstaltet der Behörden Spiegel seit 2019 ein Technologiesymposium, um relevante Zukunftstechnologien für die Polizei zu präsentieren und in einem weit intensiveren Format zu diskutieren, als es z.B. beim Europäischen Polizeikongress oder anderen Tagungsformaten möglich ist.

Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mitarbeitende aus Behörden und öffentlichen Institutionen (Dienstlicher Nachweis erforderlich). Die Teilnahmegebühr beträgt 750,- Euro zzgl. MwSt. Darin enthalten sind zwei Übernachtungen und alle Mahlzeiten während des Symposiums sowie die Tagungsunterlagen in elektronischer Form.
Zielsetzung

Hauptziel des Symposiums ist es, die teilnehmenden Angehörigen der Polizei bezüglich möglicher oder bereits bei der Polizei oder anderen Behörden in Erprobung oder Anwendung befindlicher neuer Technologien gedanklich „vor die Lage“ kommen zu lassen, um besser auf die zukünftigen Entwicklungen reagieren zu können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Überblick über die derzeitigen und absehbaren technologischen Entwicklungen, die zur Verbesserung der polizeilichen Aufgabenerledigung beitragen können. Außerdem wird bei der Veranstaltung ein Schwerpunkt auf den Erfahrungsaustausch zwischen den verschiedenen Behörden gelegt.

Zielgruppe

Das Symposium richtet sich an Entscheidungsträger, Führungskräfte und Experten der Polizei, die für Einsatzplanung und Einsatzdurchführung auf neue Technologien angewiesen sind oder für Technik bzw. technologische Innovation in ihren Behörden zuständig sind.

Seminarablauf

1. Tag,19. September 2022

 12:00 Anreise, Registrierung, Mittagsimbiss
 13:00 Begrüßung
Impuls: Die (technologischen) Herausforderungen der Zukunft an die Polizei
Themenblock A: Programm Polizei 20/20; Sachstand, Probleme, Perspektiven
Themenblock B: Führungs- und Einsatzunterstützungssysteme/Geoinformationssysteme
 19:00 Gemeinsames Abendessen auch mit den Referenten im Kreuzgang des Klosters Himmelspforten

2. Tag, 20. September 2022

 08:30 Impuls: Öffentliche Akzeptanz digitaler Technologien für die deutsche Polizei
Themenblock C: Mobile IT in der der Polizei
 13:00 Themenblock D: Neue Technologien  für die Aus- und Fortbildung und das Einsatztraining der Polizei z.B. mit Virtual / Augmented Reality                          
Themenblock E: Digitale Assistenzsysteme für die tägliche Arbeit
 19:30 Gemeinsames Abendessen auch mit den Referenten im Exerzitienhaus Himmelspforten

3. Tag, 21. September 2022

 08:30 Impuls: Die (digitale?) Polizei der Zukunft
Themenblock F: Neue Lösungsansätze aus Wissenschaft und Technik
Themenblock G: 5 G : Probleme und Chancen für die Polizei
 13:30 Themenblock H: Open Source Intelligence / Echtzeitanalyse Sozialer Medien
Themenblock J: Neue Strukturen : Innovation Hubs und Forschungs- und Erprobungsstellen
 17:00 Verabschiedung

Veranstaltungsort:
Vogel Convention Center (VCC)

Max-Planck-Str. 7/9, 97082 Würzburg
Ausreichend Parkplätze verfügbar; Hinweise zur Anfahrt : www.vcc-wuerzburg.de

Übernachtung:
Exerzitienhaus Himmelspforten des Bistums Würzburg
(5 Minuten Fußweg vom VCC)

Mainaustr. 42
97082 Würzburg
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: www.himmelspforten.net/anreise

Fachliche Leitung und Moderation
• Dipl. – Ing. Dietrich Läpke, Behörden Spiegel
• KHK Christoph Lange, Hessisches Landeskriminalamt
• Ltd. Polizeidirektor Jürgen Schäberle, Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei Baden-Württemberg

Ansprechpartner:
Dietrich Läpke, Tel.: 0177 968 444 8
dietrich.laepke@behoerdenspiegel.de
Termin und Ort
Ort:
VCC Vogel Convention Center GmbH
Max-Planck-Straße 7/9
97082 Würzburg


Zeitraum:
19.09.2022 13:00 Uhr - 21.09.2022 17:00 Uhr

Preis
750,- Euro zzgl. MwSt. inkl. zwei Übernachtungen und Verpflegung
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Mai 2022 (9)

Juni 2022 (75)

Juli 2022 (29)

August 2022 (32)

September 2022 (82)

Oktober 2022 (41)

November 2022 (68)

Dezember 2022 (24)

April 2023 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht