Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Nachhaltige Bauvergabepraxis
Gegenstand des Seminars
Der öffentlichen Hand kommt bei der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe „Klimaschutz“ eine Vorbildrolle zu, die sich in zahlreichen Zielsetzungen von Bund, Ländern und Kommunen sowie in gesetzlichen Verpflichtungen niederschlägt. Früher teilweise als „vergabefremd“ bezeichnet, gewinnt Nachhaltigkeit so eine immer größere Rolle in der Bauvergabepraxis.

Vergabestellen sehen sich bei der nachhaltigkeitsbewussten Bauvergabe, an deren Ende die Durchführung eines möglichst energieeffizienten und emissionsarmen Bauprojektes stehen soll, jedoch mit ganz unterschiedlichen Möglichkeiten konfrontiert. Auf den ersten Blick scheinen nicht alle davon praxistauglich. Wie lassen sich Bauprojekte also in der vergaberechtlichen Praxis so nachhaltig, kostensensibel und rechtssicher wie möglich gestalten?

Im Webinar teilen die Referenten ihre Erfahrungen aus der bauvergaberechtlichen Praxis, von Planungsausschreibungen über die Einzelgewerksvergabe bis hin zur Generalunternehmerausschreibung.
Seminarablauf
Themenüberblick:
  • "Klimarelevanz“ des Bausektors
  • Vorbildfunktion der öffentlichen Hand und neue rechtliche Anforderungen an öffentliche Gebäude
  • Folgen für die zukünftige Bauvergabepraxis
  • Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten im vergaberechtlichen Rechtsrahmen
    • Möglichkeiten
    • Grenzen
  • Praktische Herausforderungen für Vergabestellen
  • Best practices zur nachhaltigen Bauvergabe
    • Planungsausschreibung
    • Einzelgewerkvergabe
    • Generalunternehmerausschreibung
  • Fazit

Zur Teilnahme an diesem Webinar (Kurze Erklärung: Was ist das?) benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert und es gelten diese Hardwarevoraussetzungen für unsere Plattform. Weitere Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erklärt dieses kurze Video. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen erhalten Sie nach Anmeldung.

Referenten
Larissa  Bahmer
Marc Philip  Greitens, B.A., LL.B., studierte Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg, Volkswirtschaftslehre und Philosophie in Bayreuth und Paris. In seinem Referendariat machte er Station u. a. beim Bundesamt für Ausrüstung, IT und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) und an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Herr Greitens ist Reserveoffizier und promoviert im Vergaberecht. Er ist seit 2012 Mitarbeiter der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK, heute als Associate. Als Rechtsanwalt zugelassen ist er seit 2019. Seine Beratungsschwerpunkte sind das Vergabe- und das EU-Beihilfenrecht.
Dr.  Martin  Schellenberg, ist Fachanwalt für Vergaberecht und Partner in der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK. Mit seinem Team hat er sich auf die rechtliche Begleitung komplexer Infrastrukturprojekte spezialisiert. Regelmäßig vertritt er die öffentliche Hand auch vor Gerichten und Nachprüfungskammern. Bei Branchendiensten wie JUVE, Handelsblatt und WHOISWHO ist er vielfach als führender Rechtsanwalt für den Bereich Infrastruktur/Vergabe ausgezeichnet worden.
Termin und Ort
Zeitraum:
27.05.2021 14:00 Uhr - 27.05.2021 15:30 Uhr

Preis
99,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


April 2021 (40)

Mai 2021 (60)

Juni 2021 (70)

Juli 2021 (30)

August 2021 (30)

September 2021 (81)

Oktober 2021 (54)

November 2021 (81)

Dezember 2021 (35)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht