Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Agile Methoden zum Management von IT-Projekten
Gegenstand des Seminars
Der Vorteil agiler Methoden - eine schnelle, flexible Entwicklung, bei der Kundenwünsche jederzeit berücksichtigt werden können - kommt insbesondere bei komplexen Projekten zum Tragen. Also bei Projekten, bei denen die fachlichen und technischen Anforderungen zu Beginn gar nicht vollständig beschrieben werden können oder bei denen im Projektverlauf Anforderungsänderungen zu erwarten sind. Auch unter den Rahmenbedingungen öffentlicher Auftraggeber können agile Methoden zur Beschleunigung von Softwareentwicklungsprojekten beitragen.
 
Das Seminar liefert einen Überblick zu den wesentlichen Grundlagen des agilen Projektmanagements für IT-Projekte. Die Verwendung agiler Methoden wird anhand eines Praxis-Workshops erläutert und direkt umgesetzt. Erleben Sie anhand eines praktischen Beispiels die Vorteile und Herausforderungen bei der agilen Entwicklung mit Scrum, einem Vorgehensmodell der Softwaretechnik. Der Ansatz von Scrum ist empirisch, inkrementell und iterativ. Er beruht auf der Erfahrung, dass die meisten modernen Entwicklungsprojekte zu komplex sind, um durchgängig planvoll umgesetzt zu werden und auf der Erkenntnis, dass allein ständig verfügbares Feedback den Erfolg sichert.
Seminarablauf
Seminarzeiten:

09:00 – 12:00 Uhr | 1 Stunde Mittagspause | 13:00 – 16:00 Uhr

Themenüberblick:
  • IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung – Organisation und Herausforderungen
  • Prinzipien agiler Projektsteuerung
  • Einführung in Scrum
    • Festlegung der Anforderungen mit User Storys
    • Iterative Entwicklung mit Sprints
    • Steuerung der Produktentwicklung durch den Product Backlog
    • Rollen und Artefakte in Scrum
    • Daily Scrum, Sprint Review und Sprint Retrospektive
  • Praktisches Erlernen von Scrum durch das Erstellen eines Zoo-Kataloges mit Scrum Nexus-Zoo in interagierenden Teams
    • Teambildung
    • Vorstellung der Vision
    • Definition-of-Done und Priorisierung
    • Produkt-Backlog und Team Backlog
    • Planung und Durchführung der Sprints
    • Sprint Review und Retrospektive
Teilnahme an diesem Webinar ist entweder über die Zoom-Client-Software (empfohlen, da einfache Bedienung und optimale Performance) oder über einen Internetbrowser möglich. Die Zoom-Client-Software kann unter https://zoom.us/download heruntergeladen werden.
 
Zusätzlich werden in diesem Webinar zur Kollaboration und Gestaltung virtueller Arbeitsräume Conceptboard, Miro Board und Google Docs Slides verwendet. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen erhalten Sie kurz vor Beginn der Veranstaltung.
Referenten
Sabine  Katzki, ist als Projektmanager für die öffentliche Verwaltung (Public Sector) bei der msg systems ag tätig und arbeitet aktuell als Projektmanagementberaterin in einem großen agilen Entwicklungsprojekt am Bundesverwaltungsamt in Köln. Sie ist seit ca. 17 Jahren als Projektleiterin aktiv, davon die letzten 9 Jahre im Bereich IT. Ihr Schwerpunkt liegt hierbei auf agilen und hybriden Projekten. Ihren beruflichen Start hatte Frau Katzki nach einem Abschluss als Magister für englische Literatur- und Sprachwissenschaft in der Automobilbranche, wo sie in verschiedenen Rollen für die Audi AG und Bentley Motors tätig war. Nach 10 Jahren wechselte sie zu einem Automobillogistik-Unternehmen, für das sie Projekte in den Bereichen Werkstatttest und Lagerdienstleistungen durchführte. Anschließend verlagerte sich ihr Tätigkeitsbereich für kurze Zeit mehr in den unternehmerischen Bereich mit Personalverwaltungsaufgaben und vertrieblicher Tätigkeit. Da jedoch die Arbeit als Projektleiterin mehr ihren Neigungen entsprach, ergriff sie 2011 die Gelegenheit bei Hewlett Packard als Projektmanagerin in der Abteilung Public Sector einzusteigen. Sie übernahm dort die Leitung eines Softwareentwicklungsprojekts für das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus und sammelte als Proxy Product Owner umfangreiche Erfahrungen mit dem agilen Framework Scrum. Es folgten weitere agile Entwicklungsprojekte sowie mehrere Projekte im Bereich IT-Infrastruktur. 2017 erfolgte ihr Wechsel zur msg systems ag. Frau Katzki ist PMI-zertifizierte Project Management Professional (PMP®) und verfügt über Zertifizierungen als Scrum Master und Product Owner.
Dr.  Andrea  Weber, ist als Business Consultant für die öffentliche Verwaltung (Public Sector) bei der msg systems ag tätig und arbeitet aktuell als Scrum Coach und Anforderungsmanagerin in einem großen agilen Entwicklungsprojekt am Bundesverwaltungsamt in Köln. Sie ist seit rund 17 Jahren im Bereich IT/TK aktiv. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit liegen in den Bereichen Projektmanagement (agil und klassisch), Anforderungsmanagement, Prozessberatung, Business Architektur und Requirements Engineering. In ihrem ersten beruflichen Leben hat sie in Agrarwissenschaften promoviert und danach viele Jahre mit Begeisterung geforscht und gelehrt. Zuletzt hat sie an Computer-Simulationsmodellen auf Basis zellulärer Automaten, kombiniert mit GIS gearbeitet. Diese Beschäftigung mit Pflanzen im virtuellen Raum hat den Weg für einen Quereinstieg in die IT Welt geebnet. Seit der Jahrtausendwende ist sie in unterschiedlichen Rollen im IT/TK Bereich unterwegs: angefangen hat sie als Produkt-Trainerin und Beraterin bei einer Firma die Billing Systeme für Mobilfunkanbieter entwickelte (LHS Verwaltungs GmbH & CO Projekt KG). Danach arbeitete sie 7 Jahre bei der DB Netz AG als Projektleiterin und Anforderungsmanagerin für verschiedene Entwicklungs- und Prozessprojekte im Bereich Fernmeldetechnik. Von dort wechselte sie für 5 Jahre als Produktmanagerin und Projektmanagerin zu Ericsson Deutschland. Hier sammelte sie umfangreiche Erfahrungen bei der Einführung und Etablierung agiler Entwicklungsmethoden (Scrum und Kanban). Mit Scrum ging es bei der nächsten Station weiter. Wiederum ein Pilotprojekt für die Einführung einer neuen Entwicklungsmethodik. Bei der Orga Systems in Paderborn hat sie als Produktmanagerin (‚Product Owner‘) und Business Architektin ein neues SW-Produkt mit auf den Weg gebracht. Frau Dr. Weber ist PMI-zertifizierte Project Management Professional (PMP®) und verfügt über Zertifizierungen als Scrum Master (CSM®), Product Owner (CSPO®), Requirements Engineer (CPRE®) und Usability Expertin (CPUX®). Zudem schloss sie 2007 ein berufsbegleitendes Studium in Industrial Management an der Privaten Fernfachhochschule Darmstadt erfolgreich ab.
Termin und Ort
Zeitraum:
09.12.2021 09:00 Uhr - 09.12.2021 16:00 Uhr

Preis
299,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


August 2021 (39)

September 2021 (100)

Oktober 2021 (68)

November 2021 (95)

Dezember 2021 (41)

Januar 2022 (2)

Februar 2022 (3)

März 2022 (3)

April 2022 (2)

Mai 2022 (4)

Juli 2022 (2)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht