Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Das Onlinezugangsgesetz (OZG) – Aktueller Stand und notwendige Maßnahmen
Gegenstand des Seminars

Das OZG ist ein zentraler Baustein der Digitalisierung der Verwaltung. Durch das OZG sollen Bürgerinnen und Bürger zukünftig elektronisch Zugang zu Verwaltungsleistungen erhalten und diese einfach, schnell und sicher abwickeln können. Im Mittelpunkt steht ein Portalverbund, der über ein Nutzerkonto zu den Verwaltungsleistungen führen soll. Das OZG verpflichtet den Bund, aber auch die Länder und damit auch die Kommunen als Bestandteil der Länder, gleichermaßen, die Umsetzung zu gestalten. Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte und vermittelt die Grundlagen und Ziele des OZG im Rahmen der Digitalisierung anhand der gesetzlichen Regelungen und praktischen Beispielen.

Seminarablauf

Themenüberblick:

  • Einordnung des OZG in den Prozess der Digitalisierung
  • Ziel und Zweck des OZG 
  • Praktische Beispiele digitaler Verwaltungsleistungen
  • Kernprobleme der praktischen Umsetzung 
  • Nutzer und Nutzerkonten
  • Aufgabe und Funktion des IT-Planungsrates 
  • eID und eIDAS-VO der EU im Zusammenhang mit dem OZG
  • Single-Digital-Gateway-VO der EU 
  • Datenschutzbelange

Zur Teilnahme an diesem Webinar (Kurze Erklärung: Was ist das?) benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert und es gelten diese Hardwarevoraussetzungen für unsere Plattform. Weitere Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erklärt dieses kurze Video. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen erhalten Sie nach Anmeldung.

Referenten
Manuel  Heinemann, ist Volljurist und Diplom-Kaufmann (FH). Er ist Hochschullehrer und Fachleiter Recht der Digitalisierung an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Altenholz. Zuvor war er als Justiziar und behördlicher Datenschutzbeauftragter beim Landesamt für Finanzen in Koblenz tätig. Vor der Tätigkeit in der Verwaltung war Herr Heinemann als Partner und Fachanwalt für Arbeits- und Insolvenzrecht sowie als externer Datenschutzbeauftragter in Osnabrück tätig. Während dieser Zeit war er auch geschäftsführender Gesellschafter der SaphirIT GmbH im Bereich Datenschutz und Compliance. Herr Heinemann ist als Datenschutzbeauftragter, Datenschutzmanager und Datenschutzauditor vom TÜV Rheinland zertifiziert. Seine Forschungs- und Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Datenschutz und in der Digitalisierung.
Termin und Ort
Zeitraum:
12.10.2020 09:30 Uhr - 12.10.2020 12:00 Uhr

Preis

179,- Euro (Endpreis, die Teilnahmegebühr ist umsatzsteuerbefreit)

Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Oktober 2020 (19)

November 2020 (80)

Dezember 2020 (50)

Januar 2021 (8)

Februar 2021 (17)

März 2021 (24)

April 2021 (12)

Mai 2021 (10)

Juni 2021 (8)

August 2021 (1)

September 2021 (17)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht