Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Das OZG – und dann?
Dialog zur OZG-Umsetzung und der Zukunft der Verwaltungsdigitalisierung
Gegenstand des Seminars

Die vergangenen Monate waren davon geprägt, dass Bund und Länder einzelne Dienstleistungen online zur Verfügung stellen – hin zu einer digitalen Servicelandschaft im Public Sector. Aber wie sieht der digitale Service von morgen tatsächlich aus? Welche Rolle spielt dabei die kommunale Landschaft als derzeitige Serviceeinrichtung für Bürger und Unternehmer? Und vor allem – reicht das aus vor dem Hintergrund demografischer Entwicklungen und damit einhergehender Veränderungen der Personalstruktur in den kommunalen Verwaltungen vor Ort?

Das Webinar möchte diese Fragen beantworten und gibt Ihnen einen Einblick in den aktuellen Umsetzungsstand des Onlinezugangsgesetzes (OZG). Steigen Sie in die Interaktion mit einem erfahrenen Akteur in der OZG-Umsetzung auf Bundes- und Landesebene ein, stellen Sie Ihre Fragen und diskutieren Sie Ihre Erfahrungen und Eindrücke!

Seminarablauf

Zur Teilnahme an diesem Webinar (Kurze Erklärung: Was ist das?) benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert und es gelten diese Hardwarevoraussetzungen für unsere Plattform. Weitere Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erklärt dieses kurze Video. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen erhalten Sie nach Anmeldung.

Referenten
Jörg  Möllenbrock, geboren 1972, hat die Verwaltung und den Public Sector von der Pike an gelernt. Zunächst absolvierte Jörg Möllenbrock eine Ausbildung im mittleren nichttechnischen Dienst und arbeitete im Einwohnermeldeamt (heute Bürgerbüro). Während dieser Zeit hat er sich drei Jahre berufsbegleitend der Betriebswirtschaftslehre, Schwerpuntk Marketing, gewidmet und darf sich seither "Staatlich geprüfter Betriebswirt" bezeichnen. Im Anschluss folgte der Aufstieg in den gehobenen Dienst, nach welchem er zunächst im Jobcenter tätig war. Diese Einsätze in publikumsintensiven Bereichen waren Grundstein für weitere Tätigkeiten: Seit 2011 hat Möllenbrock zunächst den EU-Bereich neu gegründet sowie das Fördermittelmanagement aufgebaut. Ebenfalls neu hinzugekommen ist das Projektmanagement: Digitalisierungsprojekte innerhalb oder außerhalb der Verwaltung, EU-Projekte, Förderung von SchülerInnen durch europäische Praktika, Zukunft der medizinischen und pflegerischen Versorgung, OZG-Umsetzung auf Bundes- und Landesebene zählen zu seinen Projektierungen und Erfahrungen. Nach gut 28 Jahren Berufserfahrung in der Kommunalverwaltung möchte Möllenbrock mit Kommunen und dem Public Sector insgesamt sein Wissen und seine Erfahrungen teilen, damit zukunftsweisende sowie gewinnbringende Lösungen in allen Bereichen realisiert werden können.
Termin und Ort
Zeitraum:
17.06.2020 14:00 Uhr - 17.06.2020 16:00 Uhr

Preis

99,- Euro (Endpreis, die Teilnahmegebühr ist umsatzsteuerbefreit)

Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Mai 2020 (11)

Juni 2020 (58)

Juli 2020 (40)

August 2020 (23)

September 2020 (47)

Oktober 2020 (30)

November 2020 (44)

Dezember 2020 (8)

März 2021 (2)

April 2021 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht