Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Vergabe von Wach- und Sicherheitsdienstleistungen
Gegenstand des Seminars

Wach- und Sicherheitsdienstleistungen werden von einer großen Anzahl öffentlicher Auftraggeber benötigt. Dem steht eine von technischen und rechtlichen Besonderheiten geprägte Branche gegenüber. Dies stellt besondere Anforderungen an die Ausschreibung: Wie kann man die Qualität einer Dienstleistung beurteilen, die darin besteht, Sicherheit „zu produzieren“? Wie findet man in einem unübersichtlichen Markt das Unternehmen, dem man ruhigen Gewissens die Sicherheit seines Standortes anvertrauen möchte? Muss bei öffentlichen Ausschreibungen immer zwangsläufig der Preis ausschlaggebendes Wertungskriterium sein?

Eignungs- und Wertungsfragen, sozialversicherungs- und arbeitsrechtliche Aspekte sowie hohe Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Qualifikation des Personals sind nur einige der Themen, die Bedeutung erlangt haben und leicht zu Kollisionen mit den vergaberechtlichen Vorschriften führen können. Die neuen Tariftreue- und Vergabegesetze einiger Bundesländer enthalten weitere Vorgaben, die bei Ausschreibungen zu beachten sind.

Erfahren Sie aus erster Hand, wie Sie Ausschreibungen effizient und rechtssicher gestalten und Fallstricke frühzeitig erkennen. Namhafte Referenten vermitteln Ihnen Grundlagen und Besonderheiten der Sicherheitsbranche. Praxistipps für den Umgang mit Bieterfragen und Rügen und ein Überblick über die aktuelle Rechtsprechung runden das Seminarprogramm ab.

Seminarablauf
  • Rahmenbedingungen / Trends im Sicherheitsgewerbe
  • Gewerbezugang und Ausbildung
  • Rechtsgrundlagen für private Sicherheitsdienstleister
  • Lohnsituation in Sicherheitsdienstleistungen
    • Tarif
    • Mindestlohn (Bund)
    • Mindestlohn (Land)
  • Grundsätze bei der Vergabe von Sicherheitsdienstleistungen
  • Eignungs- und Zuschlagskriterien bei der Vergabe von Sicherheitsdienstleistungen
  • Wertung der Angebote
  • klassische Fehlerquellen für Auftraggeber und Bieter
  • Ausblick Entwicklung im Vergaberecht: EU-Richtlinien, Landestariftreue- und Vergabegesetze
Termin und Ort
Zeitraum:
Termin in Planung

Preis
250,- Euro zzgl. MwSt.


Veranstaltungen nach Datum


Juni 2020 (52)

Juli 2020 (47)

August 2020 (30)

September 2020 (57)

Oktober 2020 (32)

November 2020 (45)

Dezember 2020 (8)

Februar 2021 (2)

März 2021 (5)

April 2021 (4)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht