Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Forschungs- und Innovationsförderung für Sicherheit, Verteidigung, Digitale Infrastruktur und Cyber-Security
Die Europäische Fördermittellandschaft und Eckpfeiler der Antragstellung
Gegenstand des Seminars

 

 

 

 

 

 

Dieses Seminar gibt einen grundlegenden Überblick über die Möglichkeiten der Forschungs- und Innnovationsförderung in den Themenfeldern zivile Sicherheit, Verteidigung, Digitale Infrastruktur und Cyber-Security. Es werden die zur Verfügung stehenden Förderinstrumente der Europäischen Union sowie Themen und Termine der zu erwartenden Projektaufrufe vorgestellt.

Weiterhin erhalten Teilnehmende der Veranstaltung kompakt aufbereitete Informationen zu den Grundlagen der Projektentwicklung in EU-Programmen und praxisnahe Hinweise zur Antragstellung und Projektdurchführung. Dieses Wissen unterstützt Unternehmen dabei, zukünftig geeignete Themen und Instrumente zu identifizieren, Projekte zu konzipieren und die eigene Organisation auf eine Teilnahme an Europäischen Projektaufrufen vorzubereiten und sowohl Strukturen als auch Personal an den notwendigen Teilnahmebedingungen auszurichten. Zudem nimmt das Seminar die neue Förderperiode ab dem Jahr 2021 in den Blick und gibt erste Orientierung zu Themen und Antragstellung.

Der Einblick auf aktuelle Debatten und Prozesse unterstützt Sie bei der Vernetzung und generiert Wissensvorsprung. Unser Dozent berichtet über den Stand der Programmgestaltung, spiegelt seine Erfahrungen mit Europäisch geförderten Projekten sowie seine Erwartungen an die zukünftige Programmgestaltung und steht umfassend für Fragen und Diskussion zur Verfügung.

TIPP: Verbinden Sie Ihre Seminarteilnahme mit Besuch der Berliner Sicherheitskonferenz, die vom 26. bis 27. November 2019 stattfindet. Teilnehmende dieses Seminars erhalten 20% Preisnachlass auf das Konferenzticket.

EU funding in the field of security, defence, digital infrastructure and cyber-security
The European funding landscape and cornerstones of the application process
25th November 2019, Berlin

The seminar gives a comprehensive overview of the possibilities for promoting research and innovation in the fields of civil security and defence as well as within cyber & IT related programme schemes. The available funding instruments of the European Union as well as topics and dates of expected calls for proposal will be presented and analysed exemplarily. In addition, participants of the seminar will receive concise information about the foundations of European project development and the general terms and conditions of applications in EU programme. These guiding principles are illustrated by some practical experience and advise on how to manage applications and the project implementation itself.

This knowledge helps companies to identify suitable topics and instruments, conceiving projects and to preparing their own organisation for a participation in European project by having structures and personnel aligned according to the necessary conditions. 
In order to make this overview as viable as possible, the seminar will also include the new funding period from 2021 onwards and provides initial orientation on topics and applications. Being prepared as an organisation remains vital for the success of applications since the funding environment remains competitive and is more and more professionalised.

HINT: Combine your participation in the seminar with a visit to the Berlin Security Conference, which takes place from 26th to 27th November 2019. Participants in this seminar receive a 20% discount on the conference ticket.

Zielgruppe

Das Seminar adressiert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Projektmanagement, Forschung & Entwicklung und Geschäftsfeldentwicklung, die im Rahmen einer strategischen Orientierung in den Bereich europäischer Förderung einsteigen und einen grundlegenden Überblick der Themen, Möglichkeiten und Rahmenbedingungen erlangen wollen. Weiterhin stiftet das Seminar Mehrwert für Vertreter von Unternehmen und Organisationen, die bereits im Bereich europäischer Fördergelder aktiv sind und sich frühzeitig auf die neue Förderperiode vorbereiten und Netzwerke vertiefen wollen.

Target group
The seminar addresses employees from project management, research & development and business development who wish to enter the field of European funding as part of an organisational strategic re-orientation and in order to gain a fundamental overview of the topics, possibilities and framework conditions. Furthermore, the seminar provides added value for representatives of companies and organisations that are already active in the field of European funding and want to prepare themselves for the new funding period and deepen their networks at an early stage.

Seminarablauf

Themenüberblick, 09:30-17:30 Uhr:

  • Förderinfrastrukturen in Europa und Deutschland
  • Programmüberblick und Einführung in relevante Förderprogramme
  • Themen, Termine und Rahmenbedingungen der Teilnahme in den Programmen
    • PADR & EDIDP: Verteidigung
    • H2020 Secure Societies: zivile Sicherheitsforschung
    • EuropeAid, ECHO: Außenhilfe und Katastrophenschutz
    • CEF – Connecting Europe Facility: Digitale Infrastruktur und Cyber-Security

Zudem werden Grundlagen zu den zentralen Eckpfeilern der Antragstellung vermittelt:

  • EU-Projektentwicklung: Strategische und strukturelle Projektentwicklung
  • Dokumentenmanagement
  • Finanzielle Rahmenbedingungen, Förderbedingungen und Relevanzkriterien
  • Budgetierung
  • Konsortialanforderungen
  • Projektkommunikation, IPR-Management und Exploitation
  • Contracting und Vergabe an Dritte im Projekt
  • Grundlagen von Evaluation, Projektcontrolling, Reporting & Abrechnung

Seminar programme, 9:30 am to 5:30 pm

  • Funding infrastructures in Brussels and Germany
  • Program overview and introduction to relevant funding programs and instruments
  • Themes, dates and framework conditions for participation in at least the following programmes and instruments
    • PADR & EDIDP: Defence and Defence Research
    • H2020 Secure Societies: Civil Security Research
    • EuropeAid, ECHO: External Assistance and Civil Protection
    • CEF - Connecting Europe Facility: Digital Infrastructure and Cyber-Security 

Fundamentals and central framework conditions of project applications:

  • EU project development: strategic and structural project development
  • document management
  • financial framework conditions, funding conditions and relevance criteria
  • budgeting
  • consortium requirements
  • Project Communication, IPR Management and Exploitation
  • Contracting and assignment to third parties
  • fundamentals of evaluation, project controlling, reporting & accounting
Referenten
Andy  Stirnal,

ist studierter Politikwissenschaftler und absolviert gegenwärtig ein berufsbegleitendes MBA-Studium in Public Affairs. Nach Tätigkeiten im Bereich der politischen Kommunikation im Umfeld der Brüsseler Sicherheitspolitik konzipierte er Managementevents für Führungskräfte in den Themenfeldern IT-Security, Marketing und Corporate Finance. Vor dem Eindruck eines in der Arbeit mit der Europäischen Kommission wahrgenommenen hohen Informations- und Beratungsbedarfs im Feld Europäischer Projektentwicklung, stieg er als nunmehr zertifizierter Projektmanager (GPM) und Fördermittelberater in die Antragsberatung zu EU-Projekten ein und gibt seine Erfahrungen weiter. Seit mehreren Jahren arbeitet Andy Stirnal zudem als Policy Analyst und Business Development Manager beim Fachmagazin "The European Security and Defence Union" aus dem Verlagshaus "Behörden Spiegel". Hier bringt er Themen ein, analysiert die Europäische Agenda und unterstützt Unternehmen bei der Positionierung in sicherheits- und technologiepolitischen Debatten. Für den Behörden Spiegel nimmt er die Europäische Förderagenda in den Blick und konzipiert Fachveranstaltungen.

Andy Stirnal studied political science and is currently pursuing an executive MBA in Public Affairs. After working in the field of political communication in the context of Brussels security policy, he developed management events for executives in the fields of IT security, marketing and corporate finance. Against the background of a high demand for information and advice in the field of European project development - an impression that was gained while intensively working with the European Commission in the field of project funding and stakeholder processes - he became a certified project manager (GPM) and EU funding consultant working in the field since 2013. Since several years Andy Stirnal also works as a policy analyst and business development manager for the specialist magazine "The European Security and Defence Union" published by Behörden Spiegel. He contributes topics and editorials, analyses the European agenda and supports companies in positioning themselves in security and technology policy debates. For Behörden Spiegel, he monitors  the European funding agenda and designs specialist events combining the topics of European Security, technology and funding policies.

Termin und Ort
Ort:
Vienna House Andel’s Berlin
Landsberger Allee 106
10369 Berlin
Hinweise zur Anfahrt finden Sie unter: https://www.viennahouse.com/de/andels-berlin/lage.html


Zeitraum:
25.11.2019 09:30 Uhr - 25.11.2019 17:30 Uhr

Preis

790,- Euro zzgl. MwSt. (excl. tax)

Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Oktober 2019 (7)

November 2019 (60)

Dezember 2019 (11)

Januar 2020 (4)

Februar 2020 (16)

März 2020 (29)

April 2020 (11)

Mai 2020 (16)

Juni 2020 (15)

Juli 2020 (1)

September 2020 (18)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht