Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Richtiges Delegieren im digitalen Zeitalter
Gegenstand des Seminars

Die Digitalisierung und flexible Arbeitsformen verändern die Arbeitswelt und beeinflussen auch das Führungs- und Delegationsverhalten. Verhaltensmuster der analogen Welt können nicht 1:1 auf die digitale Welt übertragen werden.

Virtuelle Teams brauchen klare Kommunikationsregeln, definierte Zuständigkeiten und transparente Rollen. Es gilt, Vertrauen aufzubauen, Kommunikation zu ermöglichen, digitale Zusammenarbeit zu lenken und zu fördern. Dies stellt ganz besondere Anforderungen an das Delegieren von Aufgaben. Die Rahmenbedingungen müssen gestaltet, die Zusammenarbeit im Team und Kommunikationskanäle neu definiert werden.

In diesem Seminar werden wir Herausforderungen und Chancen neuer Arbeitsformen herausarbeiten. Zudem haben Sie Gelegenheit, Ihr aktuelles Delegationsverhalten zu reflektieren und einen individuellen Handlungsplan zu erstellen, wie in einer digitalen und agilen Welt richtiges Delegieren in Ihrem Führungsalltag aussehen kann. Wir beschäftigen uns mit delegierbaren Aufgaben, den Rahmenbedingungen, Regeln der Zusammenarbeit, Kompetenzentwicklung, klarer Kommunikation und Feedbackregeln. Profitieren Sie von Ideen, wie die Delegation von Aufgaben im virtuellen Team gelingt und dem Erfahrungsaustausch mit anderen Führungskräften.

Zielsetzung

Ziel dieses Seminars ist es, Verständnis für die Herausforderungen moderner Arbeitsformen zu entwickeln sowie Methoden zur Optimierung des eigenen Delegationsverhaltens in einer zunehmend digitalen Arbeitswelt kennenzulernen und umzusetzen.

Seminarablauf

Themenüberblick:

  • Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung und flexiblen Arbeitsformen
  • Bedeutung für das Delegationsverhalten
  • Rahmenbedingungen und Regeln der Zusammenarbeit
  • Reflexion des aktuellen Delegationsverhaltens
  • Geeignete Aufgaben für die Delegation
  • Kompetenzen und Potenziale der Mitarbeitenden
  • Klare Kommunikation und Feedback
  • Motivation und Vereinbarung von Meilensteinen
  • Entwicklung eines persönlichen Handlungsplans

Seminarzeiten:
1. Tag: 12:00 – 18:00 Uhr
2. Tag: 09:00 – 17:00 Uhr

Referenten
Gerda  Schneider, ist seit 2008 als Trainerin für öffentliche Verwaltungen tätig. Sie ist Diplom-Kauffrau, zertifizierte Trainerin, systemischer Coach, Mediatorin und hat einen Masterabschluss in Erwachsenenbildung. Mit 15 Jahren Berufserfahrung als Exportkauffrau, Vorstandsassistentin und Pressereferentin in internationalen Unternehmen bringt sie viel Praxiswissen mit und schöpft aus einem reichen Erfahrungsschatz. Gerda Schneider hat die zukünftigen Herausforderungen speziell für Verwaltungen im Blick und stattet Mitarbeiter/innen mit den nötigen Werkzeugen aus, damit sie ihre Stärken voll und ganz einzubringen. Sie sieht sich als Schatzsucherin, die unerkannte Talente fördert und Potentiale entfaltet. Ihre Spezialgebiete und Stärken sind Kommunikation, Moderation und Organisation. Praxisnah, umsetzbar, abwechslungsreich und humorvoll: Ihre Seminare und Workshops setzen neue Impulse, machen Lust auf Veränderung und geben frischen Schwung für die tägliche Arbeit.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel (wird noch bekannt gegeben)
Berlin


Zeitraum:
30.03.2020 12:00 Uhr - 31.03.2020 17:00 Uhr

Preis
990,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


August 2019 (1)

September 2019 (52)

Oktober 2019 (25)

November 2019 (56)

Dezember 2019 (9)

Januar 2020 (3)

Februar 2020 (13)

März 2020 (20)

April 2020 (10)

Mai 2020 (11)

Juni 2020 (12)

Juli 2020 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht