Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Deeskalation und Selbstschutz am Behördenarbeitsplatz
Sicherheit im Amt und Eigensicherung bei Hausbesuchen
Gegenstand des Seminars

An einen modernen Behördenarbeitsplatz werden heutzutage viele Anforderungen gestellt. Er soll funktional, repräsentativ und gesundheitsbewusst eingerichtet sein. Treffen Menschen in emotional aufgeladenen Situationen aufeinander, kann der Arbeitsplatz auch viele Gefahren bergen. Dieses Seminar zeigt auf, wie Sie Ihren Arbeitsplatz sicher einrichten, sich die Bühne vorbereiten und sich im Fall eines aggressiven Übergriffs verhalten können. Im Außendienst werden darüber hinaus auch Hausbesuche durchgeführt. Sie begeben sich in fremde Wohnungen und sind nicht immer ein gern gesehener Gast. Das Seminar klärt über spezifische Gefahren auf und gibt Handlungskonzepte für einen sicheren Hausbesuch an die Hand.

Den Auftakt des Seminars bildet eine beispielhafte Situationsdarstellung aus dem Berufsalltag der Teilnehmenden. Anhand der gewonnenen Erkenntnisse werden Optimierungsvorschläge in Bezug auf Taktik und Eigensicherung erarbeitet. Konzepte für Lauf- und Fluchtwege sowie Handlungsmöglichkeiten für die Abwehr gewaltträchtiger Situationen werden trainiert. Im weiteren Verlauf erarbeiten die Referenten gemeinsam mit den Teilnehmenden eigensicherungsrelevante Situationen im Zusammenhang mit Hausbesuchen. Das Herantreten an Türen, der Erstkontakt, das Betreten von unbekannten Räumlichkeiten und die Wahrnehmung von gefährlichen Gegenständen stehen dabei im Vordergrund.

Zielsetzung

Die Teilnehmenden kombinieren taktische Konzepte mit praktischen Fertigkeiten zur Deeskalation von gewaltträchtigen Situationen am Arbeitsplatz und bei Hausbesuchen.

Als vorrangige Übungsmethoden werden neben dem Gruppengespräch, Partner-, Gruppen- und Situationstrainings eingesetzt, um den Teilnehmenden einen hohen praktischen Übungsanteil auch in komplexen Situationen zu ermöglichen.

Seminarablauf

Themenüberblick, 10:00-15:00 Uhr:

  • Begrüßung / Vorstellung / Einführung
  • Erfahrungsaustausch
  • Situationstraining „Krisen im Büro“
  • Partner-, Gruppentraining
  • Erarbeitendes Gruppengespräch „Eigensicherung bei Hausbesuchen“
  • Partner-, Gruppentraining
Referenten
Frank  Backes, 42 Jahre, Vater eines Sohnes - renommierter Kampfkunstexperte aus Ostbelgien. Er leitet zwei Kampfkunstschulen und ist Seminarleiter für Deeskalationstrainings in Pflegeeinrichtungen in Belgien und Luxemburg, sowie in diversen öffentlichen Ämtern, Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen.
Marc  Springer, 41 Jahre, Vater zweier Kinder - Polizeihauptkommissar in Aachen, renommierter Kampfkunstexperte und Leiter einer Kampfkunstschule in Herzogenrath. Seminarleiter und Referent für Fortbildungen mit Behörden und Institutionen wie Feuerwehr, öffentliche Ämter, Krankenhäuser und soziale Einrichtungen.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel (wird noch bekannt gegeben)
Bonn


Zeitraum:
05.03.2020 10:00 Uhr - 05.03.2020 15:00 Uhr

Preis
550,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Januar 2020 (3)

Februar 2020 (18)

März 2020 (34)

April 2020 (13)

Mai 2020 (24)

Juni 2020 (21)

Juli 2020 (1)

September 2020 (22)

Oktober 2020 (10)

November 2020 (28)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht