Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Integrationssensible Personalarbeit im Öffentlichen Dienst
Gegenstand des Seminars

Der Öffentliche Dienst wird demografisch bedingt in Zukunft nicht mehr ausreichend Nachwuchskräfte vor Ort finden. So hat der Wettbewerb um die Besten längst begonnen und immer häufiger kommen auch ausländische Fachkräfte in den Blick. Die Einbindung ausländischen Personals ist eine große Herausforderung, der man sich nicht unvorbereitet stellen sollte. Die Erwartungen zwischen Zugewanderten oder Geflüchteten und den Arbeitgebern hier vor Ort sind sehr unterschiedlich. Nur wer sich darauf fachlich und mental vorbereitet, wird den Herausforderungen zur Integration ausländischer Beschäftigter ausreichend gewachsen sein.

In diesem Seminar werden vertiefte Einblicke in das Kompetenzmanagement zur Einbindung ausländischer Arbeitskräfte in Behörden gegeben. Diese basieren auf praktischen Erfahrungen aus der Wirtschaft und Verwaltung.  Die Teilnehmenden erhalten einen Einblick in eine integrationssensible Personalarbeit, um fachlich kompetent ausländische Mitarbeitende in die Abteilungen integrieren zu können. Sie sorgen damit für einen reibungsarmen Ablauf und einen guten Start in der Zusammenarbeit mit ausländischen Fachkräften. Das spart allen Beteiligten Zeit, Geld und Nerven.

Eingesetzte Methoden sind: Trainer-Input, kollegialer Austausch, Einzel- und Gruppenreflexion, kollegiale Beratung.

Zielgruppe

Personalentwickler/Führungskräfte/Teamleiter.

Seminarablauf

Themenüberblick, 1. und 2. Tag, jeweils 09:30-17:00 Uhr:

1. Einblick in veränderte Erwartungen

  • Einfluss des demografischen Wandels auf die Beschäftigung und Nachwuchskräftegewinnung
  • Veränderte Bedürfnisse der Mitarbeiter

2. Theoretische und praktische Bausteine integrationssensiblen Personalmanagements

  • Vermeidungsverhalten erkennen und Entscheidungsprozesse einleiten 
  • Sieben Entscheidungsphasen erproben

3. Die soziale Konstruktion von Migranten und Ausländern

  • Soziodemografische Zusammensetzung unserer Gesellschaft
  • Differenzierter Blick auf „Menschen mit Migrationshintergrund, Zugewanderte, Geflüchtete“

4. Grundlagen für Migrationsentscheidung

  • Herausforderungen einer erfolgreichen Anwerbung von Zugewanderten oder Geflüchteten
  • Motive zur Migration und Erwartungen ausländischer Fachkräfte

5. Integration ausländischer Fachkräfte

  • Kompetenzerfassung und soziale Integration - Unterstützungsleistungen für Arbeitgeber
  • Integrationssensibles Kompetenzmanagement – konkrete Handlungsanleitungen zur Einarbeitung ausländischer Fachkräfte
Referenten
Bettina  Wiener, Professionelle Coach und Supervisorin (DGSv-zertifiziert) arbeitet in Wirtschaft und Verwaltung, 20 Jahre Geschäftsführung eines sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitutes, publiziert und referiert zu Themen wie demographiefeste Personalpolitik, Gender und integrationssensible Kompetenzentwicklung.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel (wird noch bekannt gegeben)
Bonn


Zeitraum:
24.09.2019 09:30 Uhr - 25.09.2019 17:00 Uhr

Preis
990,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


November 2018 (10)

Dezember 2018 (16)

Januar 2019 (6)

Februar 2019 (24)

März 2019 (29)

April 2019 (19)

Mai 2019 (47)

Juni 2019 (27)

Juli 2019 (3)

September 2019 (54)

Oktober 2019 (18)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht