Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


PRÄSENZ: Design Thinking in Behörden – Grundlagen, Einführung und Vertiefung mit Praxisanteil
Mit der Innovationsmethode Design Thinking hin zu agiler Serviceorientierung
Gegenstand des Seminars
Design Thinking ist eine neue Methode, die bereits von vielen Unternehmen angewandt wird, um bei komplexen Problemen schnell zu innovativen Lösungen zu kommen, und zwar spielerisch, lösungsoffen, adressatenorientiert. In der öffentlichen Verwaltung kann Design Thinking z.B. bei der Strategieentwicklung, der Weiterentwicklung von Dienstleistungen oder zur Einführung von Organisationsentwicklungsprozessen eingesetzt werden. Die Methode ermöglicht die aktive Einbindung aller Beteiligten und damit einhergehend eine hohe Umsetzungsorientierung und Akzeptanz für Neuerungen. Design Thinking Prozesse richten sich eng an den Bedürfnissen späterer Nutzer, wissenschaftlicher Expertise sowie dem aktuellen Stand der Informationstechnik aus, um erfolgreiche Innovationen zu entwickeln.
In unserem Seminar erfahren Sie methodisches Wissen zum Design Thinking und wenden die Tools direkt an einem praktischen Beispiel an.
Zielsetzung
Ziel des interaktiven Online-Workshops ist es, den Teilnehmenden die Innovationsmethode Design Thinking nahezubringen. Dazu werden die Prinzipien und alle 6 Phasen des angewandten Design Thinking – Verstehen, Beobachten, Definieren, Ideen generieren, Prototyping und Testen – methodisch vorgestellt. Zu jeder Phase des Design Thinking Prozesses bekommen Sie praktische Werkzeuge und Methoden an die Hand und testen diese direkt selbst aus und erleben praxisnah cokreative Zusammenarbeit. Nach der Praxisarbeit findet eine Reflexion mit Praxisbezug zur Verwaltungsarbeit statt.
Zielgruppe
Führungskräfte und Beschäftigte aus den Bereichen IT, E-Government, E-Partizipation, Digitale Transformation, Organisation, Kommunikation, Verwaltungsmodernisierung und Innovation, die Entwicklungsprozesse in der eigenen Verwaltung initiieren und erfolgreich gestalten wollen.
Seminarablauf
In diesem Workshop packen Sie an! Aber auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Die Methodik wird anhand eines fiktiven Fallbeispiels in Kleingruppen kennengelernt. Theoretischer Input, Arbeitsphasen und Reflexionsphasen wechseln ab.
 
Tag 1 | 09:30 - 16:30 Uhr
  • Grundzüge des Design Thinking und warum nutzerzentrierte Lösungsentwicklung wichtig ist
  • Einführung in das Praxisbeispiel:
  • Phase 1 – Verstehen: Bedürfnisse des Kunden / Nutzers erkennen und verstehen; Kennenlernen verschiedener Tools, um Nutzerbedürfnisse zu erheben, Erarbeiten einer relevanten Fragestellung (Design Challenge)
  • Phase 2 – Beobachten: Nutzergruppen und Bedürfnisse der Beteiligten beobachten
Tag 2 | 09:30 - 16:30 Uhr
  • Phase 3 – Definition des Projektziels: Erkenntnisse aus Phase 1 und 2 in einer klaren Zielformulierung definieren
  • Phase 4 – Ideenentwicklung: Ausprobieren verschiedener Kreativitätstechniken, um innovative Ideen und Lösungen zu erarbeiten
  • Phase 5 – Prototyping: Schnelle Prototypen für den Lösungsvorschlag entwickeln
  • Phase 6 – Testing: Wirksamkeit des Lösungsansatzes und Akzeptanz der Nutzer/Kunden testen
  • Reflexion und Synthese des Gelernten, Ableiten von Erkenntnissen
Bei einer Teilnehmeranzahl ab 8 Personen wird zur Betreuung der Praxisphasen in Kleingruppen ein Co-Trainer benannt.
Referenten
Naira  Danielyan, ist Geschäftsführerin und Gründerin der Innovationsberatung gravity&storm GmbH. Sie berät und coacht Führungskräfte , Organisationen und Start-Ups. Ihre Expertise liegt in Strategie, Innovationsberatung, Digitale Transformation und Design Thinking. In Ihrer früheren Karriere war sie im Bereich eGovernment in einem Bundesministerium des Innern tätig, hat später in einer international tätigen Unternehmensberatung Technologiekonzerne und Organisationen beraten. Bei Fraunhofer FOKUS leitete sie zunächst das Partnermanagement des eGovernment Labors und später die Strategische Kommunikation des Instituts und baute die Abteilung für Innovationsmanagement und Technologietransfer mit auf.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel (wird noch bekannt gegeben)
Berlin


Zeitraum:
30.06.2022 09:30 Uhr - 01.07.2022 16:30 Uhr

Preis
990,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Mai 2022 (6)

Juni 2022 (75)

Juli 2022 (29)

August 2022 (32)

September 2022 (82)

Oktober 2022 (41)

November 2022 (68)

Dezember 2022 (24)

April 2023 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht