Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Angebotswertung, Matrix und Nachforderungen:
Gegenstand des Seminars
Die Teilnehmenden erhalten praktische Hinweise, für die Angebotsprüfung und -wertung, Matrixbildung und Nachforderungen sowohl für Bau- als auch Liefer- und Dienstleistungen. Das System der Angebotswertung zu verstehen und Rechtsgrundlagen und aktuelle Rechtsprechung zu den einzelnen Stufen der Angebotswertung zu kennen, ist für alle Beteiligten von entscheidender Wichtigkeit. Was muss für eine ordnungsgemäße Matrix zur Wertung vorab festgelegt und mitgeteilt werden? In bestimmten Fällen kann bzw. muss der Auftraggeber Unterlagen zudem nachfordern. Hierbei sind unterschiedliche Spielregeln zu beachten, die im Seminar vermittelt werden. Die richtige Vorgehensweise bei fehlenden, unvollständigen oder fehlerhaften Unterlagen wird praxisgerecht vermittelt.
Seminarablauf
Themenüberblick
  • Grundsätzliches zur Prüfung und Wertung von Angeboten
  • 1. Wertungsstufe: Ausschluss von Angeboten
  • 2. Wertungsstufe: Eignungsprüfung
  • 3. Wertungsstufe: Prüfung der Angemessenheit der Preise
  • 4. Wertungsstufe: Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots
  • Rechtsfolgen einer rechtswidrigen Angebotswertung
  • Vergabekonforme Matrix
  • Rechtliche Einordnung der Nachforderungen im Vergabeverfahren
  • Welche fehlenden, unvollständigen oder fehlerhaften Unterlagen können oder müssen nachgefordert werden?
  • Rechtsfolgen im Zusammenhang mit erfolgten und/oder unterbliebenen Nachforderungen

Zur Teilnahme an diesem Webinar benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erhalten Sie nach Anmeldung.

Referenten
Bastian  Haverland, Die Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit liegen seit 2006 in der begleitenden Rechtsberatung von Bauvorhaben, der Beratung von Vergabeverfahren im Bau- (VOB) als auch Dienstleistungsbereich - Gesundheitswesen, IT-Vergabe, Transportdienstleistungen, Schülerbeförderung, soziale Dienstleistungen, Ingenieur- und Planungs- sowie Lieferleistungen (VOL und VgV) sowie Vertragsgestaltung, der Durchführung von Nachprüfungsverfahren vor Vergabekammern und -senaten bundesweit sowie in der Führung von Prozessen vor staatlichen Gerichten. Daneben publiziert Herr Haverland regelmäßig in bau- und vergaberechtlichen Fachzeitschriften ("Immobilien und Baurecht - IBR" und "VergabeNavigator") und ist Mitarbeiter des von Leinemann & Partner herausgegebenen Informationsdienstes "Neues zum Baurecht" sowie Mitautor von "Die Vergabe öffentlicher Aufträge". Herr Haverland ist Referent bei bau- und vergaberechtlichen Seminaren verschiedener Einrichtungen, wie Bauakademie Nord, Kommunales Bildungswerk e.V., Behördenspiegel, der Akademie für Recht und Steuern (ARS) in Österreich. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Partner der Sozietät. Seit Juli 2016 führt Herr Haverland zusätzlich den Titel Fachanwalt für Vergaberecht.
Termin und Ort
Zeitraum:
04.03.2022 09:00 Uhr - 04.03.2022 12:00 Uhr

Preis
189,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Januar 2022 (3)

Februar 2022 (54)

März 2022 (84)

April 2022 (36)

Mai 2022 (55)

Juni 2022 (52)

Juli 2022 (14)

August 2022 (7)

September 2022 (63)

Oktober 2022 (26)

November 2022 (52)

Dezember 2022 (13)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht