Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


WEBINAR: Ausschreibung und Vertragsgestaltung für die kommunale Straßenbeleuchtung
Gegenstand des Seminars

Eine funktionierende Straßenbeleuchtung ist für die öffentliche Sicherheit essentiell. Sie ist darüber hinaus ein sichtbares Qualitätsmerkmal für eine gute öffentliche Infrastruktur. Traditionell haben in vielen Kommunen selbst diese Aufgabe übernommen. Will die Kommune einen Dritten mit dieser Leistung beauftragen, so bedarf es einer europaweiten Ausschreibung. Dies gilt auch, wenn die eigenen Stadtwerke beauftragt werden könnten.

Leistungsbeschreibung, Vertragsgestaltung und Verfahrensführung für die Straßenbeleuchtung sind anspruchsvoll. In den letzten Jahren hat die Technik erhebliche Fortschritte gemacht (smarte Anlagen). Klimaschutzziele sind zu beachten und vertragliche Sanktionsinstrumente müssen verankert werden.

Das Webinar führt Sie durch alle erforderlichen Schritte von der Bedarfskonzeption bis zur Vertragsdurchführung.

Zielgruppe

Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung, öffentlicher Unternehmen oder sonstiger öffentlicher Stellen.

Seminarablauf

Seminarablauf

  • Einführung
  • Der Markt für Straßenbeleuchtungen unter Berücksichtigung von energetischen und energieeffizienten Aspekten
  • Gestaltung der Ausschreibung
  • Vertragsgestaltung
Referenten
Marie-Luise  Horst, Senior Associate, berät bei HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK Unternehmen und die öffentliche Hand vornehmlich bei vergabe- sowie beihilferechtlichen Fragestellungen. Seit ihrer Zulassung als Rechtsanwältin im Jahr 2013 arbeitete sie bei verschiedenen internationalen Wirtschaftskanzleien.
Dr.  Martin  Schellenberg, ist Fachanwalt für Vergaberecht und Partner in der Sozietät HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK. Mit seinem Team hat er sich auf die rechtliche Begleitung komplexer Infrastrukturprojekte spezialisiert. Regelmäßig vertritt er die öffentliche Hand auch vor Gerichten und Nachprüfungskammern. Bei Branchendiensten wie JUVE, Handelsblatt und WHOISWHO ist er vielfach als führender Rechtsanwalt für den Bereich Infrastruktur/Vergabe ausgezeichnet worden.
Termin und Ort
Zeitraum:
28.10.2020 14:00 Uhr - 28.10.2020 15:30 Uhr

Preis
99,- Euro (Endpreis, die Teilnahmegebühr ist umsatzsteuerbefreit)
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Oktober 2020 (76)

November 2020 (76)

Dezember 2020 (34)

Januar 2021 (5)

Februar 2021 (12)

März 2021 (18)

April 2021 (9)

Mai 2021 (9)

Juni 2021 (3)

August 2021 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht