Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Stärkenorientiert Führen
Mitarbeitende fordern und fördern für mehr Leistung und Engagement
Gegenstand des Seminars

Stärkenorientiert Führen bedeutet, den Blick öfter auf das zu richten, was gut läuft und funktioniert, als auf Fehler und Mängel. Das fängt bei der eigenen Person an. Anstatt nur die eigenen Schwachstellen und die der Mitarbeitenden zu korrigieren, ist es sinnvoller und vor allem effektiver, die individuellen Stärken zu erkennen und zu fördern. Das Seminar beinhaltet daher viele praktische Übungen und Coaching-Elemente, um die Wahrnehmung für Stärken zu schärfen und gezielt die eigenen Stärken und die der Mitarbeitenden zu fördern. Die Reflektion über die eigene innere Haltung ist eine der wesentlichen Voraussetzungen, damit ein stärkenorientierter Führungsansatz durchgängig in den eigenen Führungsstil zu integrieren werden kann. Denn wer sich auf die Stärken seiner Mitarbeitenden konzentriert und diese auch angemessen kommunizieren kann, wird mit besseren Leistungen und größerem Engagement belohnt.

Zielsetzung

Das Ziel des Seminars ist es, über die eigene innere Haltung und den Führungsstil zu reflektieren, bisher genutzte Führungsinstrumente stärkenorientiert einzusetzen, sowie konkrete Methoden und Techniken zum Erkennen und Fördern von Stärken an die Hand zu geben. Dabei kommen folgende Methoden zum Einsatz: Trainer-Input, Einzelreflexion, Kleingruppenarbeit, kollegiale Beratung, Information mit Diskussion und Erfahrungsaustausch.

Seminarablauf

Themenüberblick 1. und 2. Tag: jeweils 09:30 - 16:30 Uhr

  • Vorteile der Stärkenorientierte Führung
  • Sich selbst und andere bewusster wahrnehmen
  • Die eigenen Stärken erkennen und besser nutzen
  • Die Stärken der Mitarbeitenden herausfinden
  • Flow-Modell: Über- und Unterforderung erkennen und reduzieren
  • Was bremst und was fördert die Entwicklung von Stärken
  • Die Bedeutung der Einstellung für das Entwickeln von Stärken
  • Mit dem eigenen inneren Kritiker besser umgehen
  • Schwächen stärkenorientiert betrachten
  • Stärkenorientierte Rückmeldung geben
  • Die stärkenorientiert Weiterentwicklung der Mitarbeitenden fördern
Referenten
Barbara  Walther, Dipl.-Ing., hat nach dem Studium des Bauingenieurwesens 12 Jahre als Statikerin und Bauleiterin gearbeitet. Nach einer Ausbildung in NLP Ausgebildet als Trainerin und Coach hat sie sich 2001 in eigener Praxis in Berlin selbstständig gemacht. Sie ist Heilpraktiker (Psychotherapie) und Senior Consultant bei Identity Compass International. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Führungskräfteentwicklung, Resilienztraining (Stärken der inneren Widerstandskraft), Persönlichkeitsentwicklung und Potentialanalyse (Stärken stärken); seit 2008 führt sie Seminare schwerpunktmäßig für öffentlichen Verwaltungen durch.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel (wird noch bekannt gegeben)
Berlin


Zeitraum:
05.06.2019 09:30 Uhr - 06.06.2019 16:30 Uhr

Preis
990,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


September 2018 (7)

Oktober 2018 (33)

November 2018 (55)

Dezember 2018 (15)

Januar 2019 (3)

Februar 2019 (20)

März 2019 (24)

April 2019 (16)

Mai 2019 (36)

Juni 2019 (26)

Juli 2019 (2)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht