Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Open Data für Kommunen und Kreise: Besser planen und steuern mit öffentlichen Daten
Lernen Sie, regionale Daten für Ihre kommunale Arbeit besser zu nutzen
Gegenstand des Seminars

Im Rahmen der Open-Data- und der Open-Government-Bewegung stellen immer mehr öffentliche Institutionen Daten in einer guten Datenqualität zur Verfügung. Auf der anderen Seite sind Kommunen und Kreise aufgerufen, ihre Planungsprozesse, insbesondere ihre strategische Planung und ihre Wirkungsanalysen zu verbessern, d.h. datengetriebener vorzugehen. Hierzu ist die professionelle und unkomplizierte Nutzung von öffentlich zugänglichen Daten zu wesentlichen Rahmenbedingungen und Ergebnissen der kommunalen Arbeit erforderlich. Die Daten müssen regionalbezogen sein, d. h. sie müssen sich auf das Gebiet beziehen, in dem die Kommune oder der Kreis tätig ist. Im Workshop lernen Sie, regionale Daten für Ihre kommunale Arbeit praktisch zu nutzen.

Bitte bringen Sie einen Laptop oder einen Tablet-Rechner mit WLan-Zugang zum Workshop mit. Spezialkenntnisse sind nicht erforderlich.

Seminarablauf

Themenüberblick, 09:30-17:00 Uhr:

  • Warum datenfundiertes Handeln wichtig ist.
  • Notwendige Anforderungen an die Datenqualität
  • Wesentliche, öffentlich zugängliche regionale Datenquellen:
    • Statistisches Bundesamt,
    • Statistische Landesämter,
    • Bundesagentur für Arbeit,
    • Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
  • Übungen an ausgewählten Datenbanken
Referenten
Prof. Dr.  Gottfried  Richenhagen, Prof. für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbes. Personalmanagement lehrt und forscht an der FOM-Hochschule für Oekonomie und Management, gGmbH in Essen. Darüber hinaus berät er mit richenhagen|consult Unternehmen und Verwaltungen in Fragen des Personalmanagements. Nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an den Universitäten Bielefeld und Paderborn war er als Technologieberater bei der Technologieberatungsstelle in Oberhausen tätig. Dort übte er verschiedene leitende Funktionen aus. Von 1999 bis Anfang 2011 war Gottfried Richenhagen Referatsleiter „Arbeit und Gesundheit“ und stellvertretender Gruppenleiter der Gruppe "Beschäftigungsfähigkeit und Berufliche Bildung" im nordrhein-westfälischen Arbeitsministerium. Er war dort insbesondere mit Fragen des demografischen Wandels in der Arbeitswelt sowie mit der Neuausrichtung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in NRW befasst. Zum 1. März 2011 wurde er auf eine Professur an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management gGmbH berufen. Er unterrichtet dort in den Bachelor- und Master-Studiengängen, u.a. im Studiengang Public Management und ist Direktor des Institutes für Public Management (i.G.) der FOM Hochschule. Prof. Dr. Richenhagen hat zahlreiche Seminare und Beratungen zu verschiedenen Themen des Personalmanagements durchgeführt.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Berlin


Zeitraum:
27.11.2018 09:30 Uhr - 27.11.2018 17:00 Uhr

Preis
550,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Juni 2018 (4)

Juli 2018 (2)

September 2018 (48)

Oktober 2018 (29)

November 2018 (49)

Dezember 2018 (11)

Februar 2019 (1)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Bitte stimmen Sie der Verwendung zu, um alle Inhalte dieser Website nutzen zu können.
Mehr Informationen Ja, ich stimme zu