Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Besprechungsmoderation
Besprechungen zielorientiert moderieren und Gruppenprozesse steuern
Gegenstand des Seminars

Oft bleiben Besprechungen ohne Ergebnis und die Teilnehmenden betrachten die Sitzung als Zeitverschwendung. Damit das nicht passiert, hilft ein guter Moderator. Er ist für eine produktive Arbeitsatmosphäre, ein gutes Zeitmanagement und Lösungswege verantwortlich. Mit den richtigen Moderationstechniken kommen Sie schneller zum Ziel und zu besseren Ergebnissen, weil sie das Wissen aller Beteiligten zur Ideen- und Lösungsfinden nutzen.

Lernen und üben Sie in diesem zweitägigen Seminar wirksame Techniken und Methoden der Moderation. Eine gute Vorbereitung, die konsequente Einhaltung der Moderatorenrolle, die perfekte Durchführung und Nachbereitung helfen, schneller zu Lösungen und Entscheidungen zu kommen. Dies gelingt vor allem deshalb, weil alle Teilnehmenden am Prozess beteiligt sind und ihre Fähigkeiten und Erfahrungen einbringen können. Damit entstehen Arbeitsergebnisse, die qualitativ überlegen sind und von allen Beteiligten mit getragen werden.

Die Moderationsmethode ist einfach erlernbar, erfordert aber etwas Übung. Am ersten Tag werden wir uns vor allem mit den verschiedenen Moderationstechniken und den Phasen des Moderationsprozesses beschäftigen, am zweiten Tag geht es um das praktische Üben und Ausprobieren der erlernten Techniken.

Dabei werden wir ein besonderes Augenmerk auf die Steuerung der Gruppenprozesse legen und erarbeiten, wie man mit Störungen und Konflikten umgeht.

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Arbeitssitzungen, Diskussionen, Teamsitzungen und Besprechungen gestalten und leiten.

Seminarablauf

Themenüberblick, 1. und 2. Tag, jeweils 09:30-17:30 Uhr:

  • Grundlagen der Moderation
  • Rolle des Moderators
  • Techniken und Methoden der Moderation
  • Phasen des Moderationsprozesses
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung
  • Umgang mit Störungen und Konflikten
  • Übungen und Arbeit an Fallbeispielen
Referenten
Gerda  Schneider, ist seit 2008 als Trainerin für öffentliche Verwaltungen tätig. Sie ist Diplom-Kauffrau, zertifizierte Trainerin, systemischer Coach, Mediatorin und hat einen Masterabschluss in Erwachsenenbildung. Mit 15 Jahren Berufserfahrung als Exportkauffrau, Vorstandsassistentin und Pressereferentin in internationalen Unternehmen bringt sie viel Praxiswissen mit und schöpft aus einem reichen Erfahrungsschatz. Gerda Schneider hat die zukünftigen Herausforderungen speziell für Verwaltungen im Blick und stattet Mitarbeiter/innen mit den nötigen Werkzeugen aus, damit sie ihre Stärken voll und ganz einzubringen. Sie sieht sich als Schatzsucherin, die unerkannte Talente fördert und Potentiale entfaltet. Ihre Spezialgebiete und Stärken sind Kommunikation, Moderation und Organisation. Praxisnah, umsetzbar, abwechslungsreich und humorvoll: Ihre Seminare und Workshops setzen neue Impulse, machen Lust auf Veränderung und geben frischen Schwung für die tägliche Arbeit.
Termin und Ort
Ort:
Tagungshotel
Berlin


Zeitraum:
26.06.2018 09:30 Uhr - 27.06.2018 17:30 Uhr

Preis
950,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


Oktober 2017 (8)

November 2017 (59)

Dezember 2017 (11)

Januar 2018 (7)

Februar 2018 (14)

März 2018 (16)

April 2018 (22)

Mai 2018 (24)

Juni 2018 (25)

Juli 2018 (1)

September 2018 (34)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht