Erfahrungen austauschen und neue Lernwege nutzen in den
Führungskräfte Foren und Praxisseminaren des Behörden Spiegel


Erfolgreiches Forderungsmanagement der öffentlichen Hand
Gegenstand des Seminars

Erfolgreiches Forderungsmanagement wird oft mit Zwangsvollstreckung gleichgesetzt, beginnt aber bereits zu einem viel früheren Zeitpunkt: Mit einer gekonnten Informationsbeschaffung und taktischen Überlegungen, wie die Forderungen der öffentlichen Hand sicher realisiert werden können. Anhand von anschaulichen Beispielen und der aktuellen Rechtsprechung sowie im interaktiven Austausch mit den Teilnehmenden vermittelt das Seminar grundlegendes Wissen darüber, wie Außenstände schnell, wirtschaftlich und unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtslage realisiert werden können. Ziel ist die effektive Durchsetzung einer Forderung, sei es im Rahmen der Forderungspfändung oder mittels eines Auftrags an den Gerichtsvollzieher, immer auch im Hinblick auf ein eventuell sich abzeichnendes Insolvenzverfahren.

Seminarablauf

Themenüberblick, 09:30-17:30 Uhr:

  • Voraussetzungen einer erfolgreichen Beitreibung
  • Aktuelles zur Forderungspfändung
    • Lohn- und Gehaltspfändung: Konkrete Berechnung zur Pfändbarkeit der einzelnen Lohn- und Gehaltsbestandteile, u.a. fiktive Unterhaltszahlungen, Nachtarbeitszuschläge, Aufwandsentschädigung, Entschädigung für Zeitversäumnisse, Lohnersatz- und Lohnzusatzleistungen
    • Kontopfändung: Zugriff P(fändungsschutz)-Konto, Gemeinschaftskonto, Und-/Oder-Konten…
    • Die Möglichkeiten des nachrangigen Gläubigers
  • Effektiver und kostenschonender Auftrag an den Gerichtsvollzieher
    • Vermeidung überflüssiger Kosten und Gebühren
    • Effektivität durch gekonnte Beauftragung
    • Informationsbeschaffung durch isolierte Drittauskünfte
  • Wechselspiel von Insolvenz und Zwangsvollstreckung:
    Professionelle Formulierung der Ratenzahlungsvereinbarung zur Verhinderung von
    Anfechtungsmöglichkeiten in einer späteren Insolvenz
  • Tipps & Tricks, aktuelle Rechtsprechung und Checklisten runden dieses Seminar ab.
  • Workshop: Ihre Probleme und Fragen, mögliche Lösungen
Referenten
Karin  Scheungrab, Diplom-Rechtspflegerin (FH) am Amts-, Land- und Oberlandesgericht München, engagierte sich auch als Office Managerin für eine internationale Anwaltssozietät. Ihre Erfahrungen aus der Tätigkeit für beide Seiten, sowohl für die öffentliche Hand wie für die Wirtschaft, vermittelt sie inzwischen seit über 27 Jahren in bundesweiten Praxisseminaren. Ihre Themenpalette reicht vom Forderungsmanagement und Mahnverfahren, über nationale wie internationale Zwangsvollstreckung, dem Insolvenzrecht bis zum Gebührenrecht, der ZPO und dem Büromanagement einschließlich dem elektronischen Rechtsverkehr. Karin Scheungrab ist darüber hinaus bekannt als Herausgeberin und Autorin von Fachbüchern und Beiträgen in Fachzeitschriften in ihren Themengebieten.
Termin und Ort
Ort:
MAYBURG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Paul-Wassermann-Str. 3
81829 München


Zeitraum:
14.06.2018 09:30 Uhr - 14.06.2018 17:30 Uhr

Preis
350,- Euro zzgl. MwSt.
Zur Anmeldung


Veranstaltungen nach Datum


November 2017 (5)

Dezember 2017 (8)

Januar 2018 (7)

Februar 2018 (18)

März 2018 (23)

April 2018 (31)

Mai 2018 (31)

Juni 2018 (36)

Juli 2018 (1)

September 2018 (40)

Oktober 2018 (18)


Veranstaltungen nach Thema


Assistenz
Bau, Infrastruktur & Verkehr
Dienstrecht
E-Akte & DMS
E-Learning
Führungskompetenz
Haushalt, Finanzen & Controlling
IT & Datenschutz
Kommune
Kommunikation
Organisation & Management
Personal
Polizei, Feuerwehr, BOS & Bundeswehr
Presse-, Öffentlichkeitsarbeit & Marketing
Projektmanagement
Revision & Compliance
Vergabemanagement
Vergaberecht
Verwaltungsrecht